Institut für aktuelle Kunst

o. T.
Mehr von Rompza, Sigurd zum Ausleihen
o. T.
"Serigrafie nach Zeichnung aus 1982"
o. T.
o. T.
o. T.
o. T.
Druckgrafik

Rompza, Sigurd

o. T.
Artothek-Nr.
1340
Entstehungsjahr: 1975
Technik: Siebdruck
Maße: 50 x 50 cm
Rahmenmaß: 50 x 50 cm
Auflage: 11 / 50
Bezeichnung: nummeriert unten links, signiert und datiert unten rechts
edition neue gruppe saar / schwarz und weiß / serigrafien / signiert und nummeriert / saarbrücken 1975 / auflage: 50 exemplare / exemplar nr.: 11 / 50. Von mehrdimensionalen Wahrnehmungskonstellationen. In der abgebildeten Druckgrafik von Sigurd Rompza dominieren geometrische Quadrat- und Dreiecksformen. Den Mittelpunkt beschreibt ein schwarzes Quadrat, das sich vor leuchtend-hellem Hintergrund abhebt. Seine linke untere Ecke ist zur rechten unteren Bildhälfte hin geknickt – so, als hätte man versucht umzublättern. Zum Vorschein kommt eine in blau-grau gehaltene Farbfläche, die in einen Dialog mit dem Hell-Dunkel-Kontrast tritt. Minimalistisch anmutend offenbaren sich Vielgestaltigkeit und Mehrdimensionalität des Werkes, das sich dem Betrachtenden je nach dessen Standpunkt aus einer anderen Perspektive zeigt. Die spezielle Verwendung von Formen und Farben stellt eine Interaktion von geometrischer Struktur und menschlicher Wahrnehmung her. Rompzas Schaffen wird dem Genre der Konkreten Kunst zugeordnet. Diese zeichnet sich durch analytische Wissenschaftsnähe, Konzentration auf mathematisch-geometrische Formen sowie Gegenstandslosigkeit aus. Ein weiterer Fokus liegt sinnlicher Wahrnehmung und speziell bei Rompza: auf der Praxis des Sehens. Sigurd Rompza wurde im saarländischen Bildstock geboren. Er war Mitglied der Künstlervereinigung neue gruppe saar, veröffentlichte zahlreiche Werke und hatte Professuren an der Universität und der HBK in Saarbrücken inne. Der Künstler lebt und arbeitet in Neunkirchen. Rompza blickt auf rund 500, teils internationale Ausstellungen und Beteiligungen zurück – in deutschen Städten sowie der Schweiz, Luxembourg Österreich, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien, England, Japan, Ungarn, Polen und Russland. (Redaktion: Selina Fuchs)
Kunstwerk ausleihen

Falls Sie dieses Werk ausleihen möchten, tragen Sie bitte Ihre Daten in das untenstehende Formular ein. Wir bereiten die Ausleihe vor und melden uns dann bei Ihnen zwecks Vereinbarung des Abholtermins.

→ Leihgebühren

Dieses Objekt ausleihen



* Notwendige Angabe

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler*innen, Studierende Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 50 € 30 € 80 €

Für alle Entleiher gilt: