Institut für aktuelle Kunst

Susanne Speicher, Künstlerfahne, 1996

Künstlerfahne 6

Am 8. Juli 1996 konnte eine neue Künstlerfahne vor dem Laboratorium aufgehängt werden: Susanne Speicher aus Saarlouis hat sie geschrieben.
Susanne Speicher: Eine Fahne für das Laboratorium … eine Fahne für den Wind …

…“Blau die Farbe des Himmels – Blau ist die Sehnsucht Blau ist die Farbe der Transzendenz Blau ist die Farbe der Ferne“ … Martin Stather in Die Farbe Blau erschienen im Verlag das Wunderhorn, Heidelberger Kunstverein
1989/90

Aus meinen Überlegungen, eine Fahne für das Laboratorium zu schaffen:
Luft – Erde
sphärisch – fest
nicht fest – stehen
blau
dazwischen die Fahne
Flattern
Bewegung
laut (in der Bewegung)
still (im Herabhängen)
untrennbar mit der Fahne verbunden:
der Wind

Ein Text für den Wind – geschrieben für den Wind und die Fahne auf weiße Baumwolle in Blau auf Vorder- und Rückseite, Maße 4,50 m x 1,50 m, zusammengenäht und mit Ösen versehen von der Firma Theis und Flesch Schwalbach

” … der Wind kann nicht lesen“, wer weiß, vielleicht kann er’s doch?

Der Wind bläst,
wo er will
und du hörst sein Sausen wohl,
aber du weißt nicht,
woher er kommt,
und wohin er fährt …
Johannes 3,8

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: