Institut für aktuelle Kunst

Bodo Baumgarten, Künstlerfahne, 2000

Künstlerfahne 10

"Interessantes hatte ich erlebt, als ich die Fahne gemacht habe, das ist der zweite Entwurf, der jetzt da weht. Bei der ersten Fahne ist ein weißes Tuch genäht worden im selben Schnitt, dass es sich innen über dem Winkel abfaltet und dann einen Bauch machen kann. Ich hatte eine Malerei draufgesetzt, von der ich gehofft hatte, sie würde auch regen- und wetterfähig sein. Das war sie nicht, sie blutete aus, sie bildete große Risse wie Moder, wenn er trocken wird Risse bildet und plötzlich war das Eigentliche nicht mehr wieder erkennbar. Aber an dem Tag, an dem ich das gesehen habe, habe ich etwas Interessantes festgestellt: nämlich die Malerei war eine Valeur-Malerei, die durch die Falten, wenn sie schlaff hing oder im Wind, wenn sie sich bewegte, quasi doppelt gemoppelt Valeur war. Das Weiß war rein geblieben, das nahm aber die Valeur-Geschichte von den Rottönen, die bis ins Grau-Bläuliche, Bräunliche hineingingen, die mal stark, mal schwach waren, insgesamt eine sehr große Geste darauf bildeten, nahm es diese Valeurs auf und arbeitete mit diesen Valeurs, obwohl da drauf gar nichts weiter war. Das fand ich einen sehr interessanten Aspekt."

Bodo Baumgarten (im Laboratoriumsgespräch am 14. Mai 2000)

Die Künstlerfahne 10 von Bodo Baumgarten wehte im Februar 2000 für nur etwa eine Woche vor dem Laboratorium.

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: