Einfache Sprache

"Stein"
Druckgrafik "Stein"
Artothek-Nr.
1523
Entstehungsjahr: 2007 / 2010
Technik: Siebdruck
Maße: 30 x 42 cm
Rahmenmaß: 40 x 50 cm
Auflage: V / X
Bezeichnung: nummeriert unten links, signiert und datiert unten rechts

Edition Laboratorium 14 / 2010: 3 Druckgrafiken, bezeichnet "Berg", "Stein", "Lichtstrahl", 1 Vorsatzblatt, 4 Textblätter mit Essay von Oranna Dimmig, 50 Exemplare, Format Din A 3 / Druckgrafik nach Zeichnung mit Rapidograph.

Es ist selten, dass zweidimensionale Arbeiten des Künstlers Paul Schneider gezeigt werden, der sich ebenso selten von zeichnerischen Werken trennte. Somit war es ein besonderer Anlass und ein Zeichen großer Verbundenheit mit dem Institut für aktuelle Kunst, dass Paul Schneider drei Blätter in Tusche für die Edition Laboratorium 14 zeichnete.

Das Blatt Stein zeichnete Paul Schneider mit einem Rapidographen von mittlerer Strichstärke. "Dargestellt ist ein aus dem Berg gewonnener Stein, dessen individuelle Wesensart den den Bildhauer zur Bearbeitung angeregt hat. Der Künstler hat einer Mulde, die den Brocken nahezu als eine Steinschüssel erscheinen lässt, eine Quadratur eingeschnitten, horizontale und vertikale Linien eingekerbt. (...)Dabei suggerieren die Dichte der Linien bzw. die Flächengrößen des stehengelassenen Papierweiß' die jeweilige Intensität von Dunkelheit und Licht."

Wie Oranna Dimmig weiter ausführt mutet das Blatt Stein als zeichnerische Aufnahme einer vollendeten Arbeit an und sie sieht in der Zeichnung die Idee eines Sonnsteins. Paul Schneider führte in seinem Werk deratige Sonnesteine in verschiedenen Ausführungen aus. In vorliegendem Beispiel einen Muldenstein mit aufrecht stehendem Selenstein."In der schüsselartigen Vertiefung wird das Sonnenlicht aufgefangen. Dabei fällt der Schatten der Stelle auf die quadrierte Muldenwand und lässt - nach dem Prinzip der Sonnenuhr - den aktuellen (...) Stand der Sonne ablesbar werden. Die Stele macht Licht, Schatten und Bewegung sichtbar." (Textauszug aus dem Mappenwerk von Oranna Dimming)

Paul Schneider(1927-2021) zählt zu den bekanntesten saarländischen Bildhauern. Seine Werke sind durch zahlreiche Werke im öffentlichen Raum sowie Bildhauersymposien bekannt.

Redaktion: Hannah Jonzyk, Rita Eschle

Kunstwerk ausleihen

Falls Sie dieses Werk ausleihen möchten, tragen Sie bitte Ihre Daten in das untenstehende Formular ein. Wir bereiten die Ausleihe vor und melden uns dann bei Ihnen zwecks Vereinbarung des Abholtermins.

→ Leihgebühren

Dieses Objekt ausleihen



* Notwendige Angabe

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler*innen, Studierende Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 50 € 30 € 80 €

Für alle Entleiher gilt:

Bleiben Sie auf dem Laufenden