Einfache Sprache

o. T.
Druckgrafik o. T.
Artothek-Nr.
1565
Entstehungsjahr: 1964
Technik: Siebdruck
Maße: 32,5 x 32,5 cm
Rahmenmaß: 40 x 40 cm
Auflage: 37 / 50
Bezeichnung: rückseitig nummeriert, signiert und datiert

"... gespritzte 'Schattenzacken', die verdämmernde 'Rauchfahnen' hinter sich herziehen..." (Zitat: Wilhelm Weber)
Sammlung grafischer und fotografischer Blätter, Auflage 50, Nr. 37, Saarbrücken Juni 1964 (Rolf Duroy, Harald Boockmann, Jo Enzweiler)

Das Werk des Künstlers Rolf Duroy trägt keinen Titel und ist Teil der Künstlermappe „sammlung grafischer und fotografischer blätter. auflage 50. saarbrücken. juni 1964. “Hierzu hat Duroy vier Druckgrafiken gestaltet, die Wilhelm Weber als „... gespritzte 'Schattenzacken', die verdämmernde 'Rauchfahnen' hinter sich herziehen...“ bezeichnete. Vom Bildrand ausgehend, bilden sich von einem schmalen Ausgangspunkt stetig verbreiternde, rauchartig wirkende Säulen über die Länge des Werkes aus. Der Künstler war Lehrer und Forscher der visuellen Kommunikation. Mit seinen "Bildsprache"-Bänden, die er mit Günter Kerner publizierte, wurde er auch deutschlandweit bekannt. Ebenfalls war er Mitglied der „neuen gruppe saar“. „Die Gründung fiel in die gesellschaftliche und kulturelle Neubesinnung der Nachkriegszeit, die gerade im künstlerischen Bereich mit einer Aufbruchsstimmung und der Suche nach neuen Organisationsformen einherging. Ziel war es dabei, eine breitere Öffentlichkeit mit neu aufkeimenden Ideen der Künstler in Verbindung zu bringen. Die Künstler des Saargebiets, das 10 Jahre von Frankreich verwaltet wurde, suchten den Anschluss an die künstlerische Entwicklung in Deutschland, wozu westdeutsche Künstler in das Saarland eingeladen wurden. Künstlerisch basierte die Gruppe auf dem Gedankengut des Bauhauses, das von Kleint in die Lehre der Saarbrücker Kunstschule mit einbezogen wurde. Die Mitglieder der „neuen gruppe saar“ verfolgten insofern Tendenzen der konkret-konstruktiven Kunst“, die sich auch in den Werken Duroys findet. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Gruppe_Saar)

Kunstwerk ausleihen

Falls Sie dieses Werk ausleihen möchten, tragen Sie bitte Ihre Daten in das untenstehende Formular ein. Wir bereiten die Ausleihe vor und melden uns dann bei Ihnen zwecks Vereinbarung des Abholtermins.

→ Leihgebühren

Dieses Objekt ausleihen



* Notwendige Angabe

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler*innen, Studierende Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 50 € 30 € 80 €

Für alle Entleiher gilt:

Bleiben Sie auf dem Laufenden