Einfache Sprache

Serielle Formationen (3)
Druckgrafik Serielle Formationen (3)
Artothek-Nr.
1528
Entstehungsjahr: 1971
Technik: Siebdruck
Maße: 30 x 30 cm
Rahmenmaß: 40 x 40 cm
Auflage: 41 / 300
Bezeichnung: signiert auf dem Deckblatt unter der Nummer

„Glasmeier spannte einen weiten Bogen von der Formensprache der Hochschule für Gestaltung Ulm über konsumkritische Parameter bis hin zur Kunst mit wissenschaftlichem Anspruch innerhalb der Künstlerbewegung „Neue Tendenzen“. Für Glasmeier waren Kunst und Leben eng verbunden. In seinen frühen Objektarbeiten, den „Kaufhaus-Objekten“, setzte Glasmeier industriell gefertigte Alltagsgegenstände ein. Dabei ordnete er diese seriell so an, dass eine Verbindung zur Pop Art herstellbar ist. Ab Mitte der 1970er Jahre treten die Elemente der Konsumgesellschaft zugunsten einfacher Materialien zurück. Glasmeiers Fotografien zeigen Ausschnitte der Wirklichkeit, wie Schatten, Reflexionen oder Spiegelungen und geometrische Formen, die in der alltäglichen Wahrnehmung oft untergehen.“ (Text: https://www.skkd-ingolstadt.de/kuenstler/rolf-glasmeier/)

Mappe mit Textblatt, Deckblatt mit Nummerierung und Signatur sowie 32 Siebdrucken, 30 x 30 cm in einer Auflage von 300

Kunstwerk ausleihen

Falls Sie dieses Werk ausleihen möchten, tragen Sie bitte Ihre Daten in das untenstehende Formular ein. Wir bereiten die Ausleihe vor und melden uns dann bei Ihnen zwecks Vereinbarung des Abholtermins.

→ Leihgebühren

Dieses Objekt ausleihen



* Notwendige Angabe

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler*innen, Studierende Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 50 € 30 € 80 €

Für alle Entleiher gilt:

Bleiben Sie auf dem Laufenden