Institut für aktuelle Kunst

Richard Hoffmann, Ansicht von Schwarzenholz (links) und Saarländische Berufe (rechts), um 1966 (?). Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarwellingen, Hoffmann, Gemälde

Künstler: Hoffmann, Richard
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum, Skulptur/Plastik
Werke: Gemälde

Richard Hoffmann
zwei Gemälde, um 1966 (?)
Ansicht von Schwarzenholz und Saarländische Berufe
Saarwellingen, Schwarzenholz, Feuerwehrgerätehaus Schwarzenholz, Schulungssaal, Bartholomäusstraße 5

Im Schulungssaal des 1966 eingeweihten Feuerwehrgerätehauses der Gemeinde Schwarzenholz flankieren zwei Gemälde das durch seine Bleiverglasung und das Wappen von Schwarzenholz hervorgehobene Fenster. Beide Bilder dürften ungefähr gleichzeitig mit dem Gebäude und eigens für diesen Platz entstanden sein. Das linke Bild zeigt in einer expressiven Malweise die Ansicht des Ortes Schwarzenholz, in dem der Turm des Feuerwehrgerätehauses mit dem der Kirche konkurriert. Das rechte Bild stellt drei für diese saarländische Gemeinde typische Berufe dar: Landwirt, Bergmann und Hüttenarbeiter. Die dominierenden Farben Rot und Blau nehmen Bezug auf die Farben der Feuerwehr.

Biografie

Richard Hoffmann, Bildhauer, Maler, Zeichner
geboren 1930 in Lebach, Saar
Studium der Malerei an der Staatlichen Schule für Kunst und Handwerk Saarbrücken bei Prof. Dr. Boris Kleint und Prof. Frans Masereel
lebt und arbeitet in Lebach, Saar

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland, Band 3, Landkreis Saarlouis. 1945-2006. Saarbrücken 2009

Oranna Dimmig

Redaktion: Christine Koch, Claudia Maas