Institut für aktuelle Kunst

Günter Maas, Reliefs, 1957. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Maas, Reliefs

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Türen/Tore/Portale

Günter Maas
Reliefs, 1957
Holz
Saarlouis, Zweigstelle Kreissparkasse, Kleiner Markt 1

Der in Köln ansässige Künstler Günter Maas schuf in den 1950er Jahren in verschiedenen saarländi­schen Orten zumeist bildhauer­ische Arbeiten. Für die Kreisspar­kasse Saarlouis gestaltete er außer dem Mosaikfries im großen Sitzungs­saal auch die Türen für den großen und den kleinen Sitzungssaal. Die Türen sind jeweils aus mehreren hochrechteckigen Tafeln zusammengesetzt, von denen jede zweite als Flachrelief gearbeitet ist. Dargestellt sind in gemilderter Abstraktion Phantasie­vögel. Für den großen Saal wurden gegeneinander gerichtete Schreit­vögel mit imponierend gespreiz­tem Gefieder gewählt. Für den kleinen Saal kamen eher als Hühnervögel anzusprechende Tiere in fast humoristischer Art zur Darstellung. – Künstlerische Kommentare zu dem Geschehen in den Sälen?

Biografie

Günter Maas, Mixed-Media-Künstler
geboren 1923 in Jünkerath / Eifel
gestorben 2010 in Köln

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

Oranna Dimmig

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: