Institut für aktuelle Kunst

Katholische Kirche St. Valentin in Nonnweiler-Otzenhausen, Foto: commons, wikimedia,org, atreyu
Weitere Ansicht der Kirche, Foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Blick von der Orgelempore ins Innere der Kirche, Foto: commons, wikimedia.org, Cmcmcm1
Blick zur Orgelempore, Foto: commons, wikimedia.org, Cmcmcm1

Nonnweiler-Otzenhausen, Katholische Pfarrkirche St. Valentin

Epoche: 18. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im sakralen Raum, Architektur, Sakralbau, katholische Kirche
Werke: Altar, Denkmäler/Gedenkstätten, Fenster, Skulptur/Plastik, Kreuzwegstationen

In der Denkmalliste des Saarlandes als Einzeldenkmal aufgeführt.
Als erste Pfarrkirche diente eine Kapelle aus dem Jahr 1772.
1850 Erweiterung in eine Hallenkirche.
11. September 1851 Konsekration
1864 Umbau mit Einbau einer Empore und Errichtung eines neuen Kirchturms.
1902 erneuter Umbau vorwiegend im Kircheninnenraum.
Der barocke Altar aus der Abtei Tholey und die neugotischen Seitenaltäre sind noch Bestandteile der Erstausstattung, ebenso die Kanzel mit dem Kronenbaldachin.
1888 Anschaffung des Kreuzwegs. Kommunionbank mit reicher Ornamentik von 1908. Pieta von 1914, die 1922 zum Kriegerdenkmal erweitert wurde und seit einer Renovierung in den 1970er Jahren im Eingangsbereich aufgestellt ist. Die heutigen Buntglasfenster stammen aus dem Jahre 1991. Die beiden Fenster seitlich des Missionskreuzes stammen aus der Zeit gegen Ende des 19.Jahrhunderts.
Literatur-Auswahl: Kristine Marschall: Sakralbauwerke des Klassizismus und des Historismus im Saarland. Saarbrücken 2002, S. 301
Quelle: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand Nonnweiler-Otzenhausen, Katholische Pfarrkirche St. Valentin (Dossier K 1261)

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: