Institut für aktuelle Kunst

Merzig, Ev. Friedenskirche, Westfassade. Foto: commons.wikimedia.org/atreyu
Merzig, Ev. Friedenskirche, Westfassade. Foto: commons.wikimedia.org/Galjo
Merzig, Ev. Friedenskirche, Innenraum, Blick nach Osten in den Altarraum. Foto: commons.wikimedia.org/atreyu
Merzig, Ev. Friedenskirche, Blick nach Westen auf Orgel und Orgelempore. Foto: commons.wikimedia.org/atreyu

Merzig, Evangelische Friedenskirche

Epoche: 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im sakralen Raum, Architektur, Sakralbau, evangelische Kirche
Werke: Prinzipalien (Altar, Ambo, Kanzel, Taufstein, Beichtstuhl)

Rheinische Landeskirche, Kirchenkreis Saar-West, Evangelische Kirchengemeinde Merzig (unterteilt in die zwei Bezirke Friedenskirche Merzig und Martinskirche Beckingen)
1863-65 Neubau 
Architekt: Carl Friedrich Müller (Saarlouis-Roden)
1888 Restaurierung/Umbau (Einbau einer Gasheizung)
1924 Restaurierung
1948-58 Wiederaufbau/Restaurierung
1956 Restaurierung (Dach)
1963-64 Umbau (Entfernung der Fialen auf den Strebepfeilern)
Architekturbüro: Mönke & Wandel (Saarbrücken)
1977 Innenrestaurierung/Umbau (Innenraummodernisierung)
Architekt: Kurt Desloch (Schwalbach)
1978 Restaurierung (außen)
1995 Erweiterung (Sakristei)
Architekturbüro: Weinand, Plegnière und Ahr (Merzig)
2006-07 Restaurierung (außen)
sakrale Kunst: Kruzifix und Leuchter, Geschenke von Königin Augusta von Preußen 

Literatur-Auswahl: Kristine Marschall: Sakralbauwerke des Klassizismus und des Historismus im Saarland. Institut für Landeskunde im Saarland. Saarbrücken 2002
Rudolf Saam: Beitrag zur Baugeschichte neugotischer Kirchen an der Saar. Zum Leben und Werk des Baumeisters Carl Friedrich Müller. Saarbrücker Hefte, Heft 48, S. 17-51. Saarbrücken 1978
Quelle: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand Merzig, evangelische Pfarrkirche (Dossier K 397)
Redaktion: Josef Moritz