Institut für aktuelle Kunst

Paul Schneider, Platzgestaltung, 1987. Foto: Archiv Paul und Li Schneider, Bietzen

Dillingen, Schneider, Platzgestaltung

Künstler: Schneider, Paul
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum, Skulptur/Plastik
Werke: Plätze

Paul Schneider
Platzgestaltung, 1987
Stein: Granit, Rothenbach/Schwarzwald; Dreieckstein: Granit, weiß-gelb, Flossenbürg; Säulen: Granit, weiß-gelb, Flossenbürg
Stein: 1,02 x 5,05 x 0,90 m; Dreieckstein: 0,90 x 1,80 x 0,48 m; 5 Säulen: 0,90-1,00 x 0,25 x 0,25 m
Dillingen, Arbeiterwohlfahrt, Werkstatt für Behinderte, Konrad-Adenauer-Allee

Ein mit quadratischen Natursteinen ge­pflas­tertes Quadrat von etwa 6 Metern Seitenlänge legt sich an einer Ecke als Dreieckstein, dem eine den Plastersteinen entsprechende Quadratur eingraviert ist, an die Hausfassade. Auf der ebenen Fläche des Quadrates lässt Paul Schneider das Hauptstück der Inszenierung, einen gestalteten Monolithen, schräg aus der Erde herausragen. Etwa 20 Meter entfernt davon markieren die Säulen die Sichtachse. Aus Kostengründen konnte nicht die gesamte Fläche der Platzanlage mit Naturstein belegt werden, für den weitaus größeren Teil wurde daher auf Betonverbundstein zurückgegriffen.

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Paul Schneider Werke 1949-1998. Bearbeitet von Claudia Maas. Saarbrücken 1998, S. 188, Nr. 187
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009 

Oranna Dimmig

Leihgebühren

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: