Institut für aktuelle Kunst

Sabrina Sperl, Porträt. Foto: Hermann Koenen
Sabrina Sperl, Ohne Titel, 1998, Ölfarbe und Tempera auf Karton, 13,4 x 9,1 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Ohne Titel, 1999, Tempera auf Bütten, 20,2 x 28,8 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Ohne Titel, 2002, Grafit und Fotografie auf Papier, 12,6 x 15 x 3 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Raumordnung III, 2008, Acrylfarbe auf Karton, 3-teilig, 14,5 x 44 x 5,5 cm. Foto: Tom Gundelwein
Sabrina Sperl, Transparenz, 2008, Acrylfarbe und Netz auf Holz, 2-teilig, 15 x 44 x 6 cm. Foto: Tom Gundelwein
Sabrina Sperl, Paternoster, 2011, Tempera und Ölfarbe auf Karton, 2-teilig, 21 x 40,4 x 4,5 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Stapelung mit Wolken II, 2012, Ölfarbe auf Karton, 13 x 21,5 x 5 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Ohne Titel, 2012, Ölfarbe auf Karton, 20 x 18,5 x 3 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Simulation I, 2012, Tempera auf HDF, 10 x 14 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Hinterm Netz, 2012, Ölfarbe und Netz auf HDF, 20 x 25 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Als ich mich bückte, 2012, Ölfarbe und Tempera auf HDF, 10 x 14 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Habitat, 2013, Ölfarbe und Tempera auf HDF, 25 x 20 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Verinselung II, 2014, Ölfarbe und Tempera auf HDF, 56 x 80 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Detail 4, 2014, Ölfarbe auf HDF, 40 x 80 cm. Foto: Sabrina Sperl
Sabrina Sperl, Spekulativ, 2014, Ölfarbe auf HDF, 4-teilig, 145 x 150 cm. Foto: Sabrina Sperl

Sperl, Sabrina

Malerin
geboren 1969 in Wuppertal
lebt und arbeitet in Saarbrücken
Kategorie: Malerei, Bildhauerei

Künstlerin und Werk

Artikel in Bearbeitung

Biografie

  • 1969
    geboren in Wuppertal
  • 1988-1992
    Ausbildung zur Glasmalerin und Glasschleiferin
  • 1998-2003
    Studium der Freien Kunst (Malerei) an der Hochschule der Bildenden Künste Saar
  • 2003
    Diplom mit Auszeichnung, Meisterschülerin von Prof. Sigurd Rompza
  • 2013
    Förderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • lebt und arbeitet in Saarbrücken

Einzelausstellungen

  • 2011
    „sabrina sperl - auslotungen“, Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken
  • 2014
    „Universum Sperl – Vom Geheimnis des Sichtbaren“, KuBa Kulturzentrum am Eurobahnhof, Saarbrücken

Ausstellungsbeteiligungen

  • 2003
    „Multiple Grafik“, Galerie St. Johann, Saarbrücken
  • 2004
    „Multiple Grafik und Objekte II“, Galerie St. Johann, Saarbrücken
  • „K lädt ein“, Projektraum in Saarbrücken
  • "Farbecht“, Deutsche Bundesbank Hauptverwaltung, Mainz
  • „Kunstszene Saar 2004 - Im Augenblick“, Museum St. Wendel
  • 2005
    „Multiple Objekte“, Galerie St. Johann, Saarbrücken
  • „Farbecht 2“, Leibniz Zentrum für Informatik, Wadern
  • 2006
    „Wunderkammer“, Galerie St. Johann, Saarbrücken
  • 2007
    „Frisch gestrichen“, Galerie St. Johann, Saarbrücken
  • 2008
    „Dein Land macht Kunst“, Landeskunstausstellung, Städtische Galerie Neunkirchen
  • 2017
    "Saarart11", Museum Schloss Fellenberg, Merzig

Werke in Sammlungen

  • Landeshauptstadt Saarbrücken

Bibliografie: Monografien

  • sabrina sperl – auslotungen. Ausstellungskatalog Saarländisches Künstlerhaus. Saarbrücken 2011. Mit einem Beitrag von Petra Wilhelmy, S. 4-6 
  • Universum Sperl – Vom Geheimnis des Sichtbaren. Saarbrücken 2014. Mit einem Beitrag von Petra Wilhelmy, S. 5 f.


Bibliografie: Sammelschriften

  • Kunstszene Saar 2004 - Im Augenblick. Saarbrücken 2004, S. 218 f.
  • Dein Land macht Kunst. Landeskunstausstellung 2008. Saarbrücken 2008, S. 308-311
  • Petra Wilhelmy: Universum Sperl – Vom Geheimnis des Sichtbaren. In: kakadu. Saarbrücker Kulturkalender. März 2014, S. 52 f.
  • Museum St. Wendel, Stiftung Dr. Walter Bruch (Hg.): Saarart11. Redaktion: Eva Dewes, Cornelieke Lagerwaard, Friederike Steitz. St. Wendel 2017, S. 224, 225


Homepage / Quelle

www.sabrinasperl.de

Quelle:

  • Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand: Sperl, Sabrina (Dossier 4845)

Redaktion: Petra Wilhelmy


Leihgebühren

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: