Institut für aktuelle Kunst

Richard Hoffmann. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Atelier, Rue Mouffetard, Paris 1955/56. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, Aktstudie, Paris 1955-56, Kohle. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, Studien und Skizzen, 1949-1955, Paris, Saarbrücken. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, Portrait, 1951, Öl, Leinwand. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "f1. konstruktiv-abstraktes Bild", 1955, Paris, Öl, Leinwand, 0,80 x 0,60 m. Foto: Axelle Fariat
Richard Hoffmann, Kopfstudien, 1955, Kohle, Académie de la Grande Chaumiére, Paris. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Entfaltung des Lebens", 1970, Plastik, Beton, h = 3,50 m, Schwimmbad Schmelz, Hüttersdorf. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, Malerei, 1962, Öl, Leinwand. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Polyptychon", 1971/72, 3,60 x 5,45 m. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, zwei Skulpturen, ohne Titel, 1968, Beton, 1,85 x 1,10 x 1,10 m und 1,80 x 1,25 x 1,30 m, Lebach, Frekla-Gebäude. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, Brunnenmodell, 1970er Jahre, Bronze. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Mahnmal des Friedens", 1976, Bronze, 4,00 x 4,00 m, Schaumberg in Tholey/Saar. Foto: Archiv Richard Hoffmann
"Europa und der Stier", 1976, Bronze, 70 x 65 cm, Rathaus Tholey. Foto: Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, Zeichnung, 1990er Jahre, Bleistift, 1,85 x 1,25 m. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Zwei Torsen", 1994, Öl, Leinwand, 1,30 x 1,00 m. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Krieger, gefallen vor Troja", 2002, Bronze, 0,80 x 1,45 x 0,80 m. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Nike von Samothrake", 2007, Zelltektonistischer Großskulptur, beschichteter Montageschaum, Holz, Metall, Höhe 3,00 m. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Der Akrobat", 2008, Zelltektonistische Großskulptur, beschichteter Montageschaum, Holz, Metall, Höhe 3,00 m. Foto: Archiv Richard Hoffmann
Richard Hoffmann, "Mythos der Schöpfung - Hommage an Michelangelo", 2010, Kohle-, Holzkohle und Bleistift, gesamt 1,70 x 5,10 m, linker Flügel, 1,70 x 1,25 m. Foto: Richard Wagner
Richard Hoffmann, "Mythos der Schöpfung - Hommage an Michelangelo", 2010, Kohle-, Holzkohle und Bleistift, gesamt 1,70 x 5,10 m, Mittelteil, 1,70 x 2,70 m. Foto: Richard Wagner
Richard Hoffmann, "Mythos der Schöpfung - Hommage an Michelangelo", 2010, Kohle-, Holzkohle und Bleistift, gesamt 1,70 x 5,10 m, Rechter Flügel, 1,70 x 1,25 m. Foto: Richard Wagner
Richard Hoffmann, "Zelltektonistische Skulptur", 2014, Stahlkonstruktion, Metallgeflecht, Montageschaum, 4,20 m Höhe, 3 m Breite. Foto: Richard Hoffmann

Hoffmann, Richard

Bildhauer, Maler, Zeichner
geboren 1930 in Lebach, Saar
lebt und arbeitet in Lebach, Saar
Kategorien: Plastik, Malerei, Zeichnung, Kunst im öffentlichen Raum

Künstler und Werk

In Bearbeitung

Biografie

  • 1930
    geboren in Lebach, Saarland
  • 1949-54
    Studium der Malerei an der Staatlichen Schule für Kunst und Handwerk Saarbrücken bei Prof. Dr. Boris Kleint und Prof. Frans Masereel, Abschlussprüfung und Diplom
  • 1954-55
    Stipendiat an der Académie de la Grande-Chaumière, Paris
  • 1955-56
    Stipendiat an der École Nationale Supérieure des Beaux-arts, Paris
  • 1957-62
    Stipendiat an der Hochschule der Bildenden Künste, Berlin, Kunstgeschichte bei Prof. Dr. Will Grohmann, Abschluss, Meisterschüler der Hochschule
  • Aus dieser Zeit, Malerfreundschaften mit Georg Baselitz, Eugen Schönebeck, Matthias Koeppel, Arwed Gorella Studienreisen in Europa, Kleinasien, dem Vorderen Orients und Afrika
  • Studium der "Byzantinischen Kunst, Berg Athos"
  • 1963-89
    ausschließlich als Bildhauer tätig
  • Wettbewerbs-Aufträge, Ausführungen von Großplastiken in Bronze, Steinguss und in anderen Materialien, Kunst im öffentlichen Raum
  • 1969-89
    Kunstpädagogische Tätigkeit
  • 1977
    Teilnahme an einem internationalen Bildhauer-Symposion in Homburg
  • seit 1983
    Hinwendung zur Malerei
  • 1987-88
    erstes "Zelltektonistisches Manifest"
  • 2004
    zweites "Zelltektonistisches Manifest"lebt und arbeitet in Lebach, Saarland
  • lebt und arbeitet in Lebach, Saarland

Werke in Sammlungen

  • Saarbrücken, Ministerium für Bildung
  • Saarbrücken, Saar-Bank
  • Saarbrücken, Landeszentralbank in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Werke im öffentlichen Raum

  • Schmelz-Hüttersdorf, Johannes-Schule, Plastik, ohne Titel, 1963, Steinguss, H 2,80 m 
  • Schwalbach, Schule, 3 Reliefs, 1965, Beton, 1 x 1,80 m; 1 x 1,80 m; 2,20 x 2 m
  • Sotzweiler, Grundschule: Relief, 1966, Steinguss, 3 x 2,70 m
  • Saarwellingen, Astrid Lindgren-Schule, Dependance Schwarzenholz, Bousstraße, dreiteiliges Wandrelief, 1967, Beton, 1,80 x 1 m; 2,40 x 2,30 m; 1,80 x 1 m
  • Tholey, St. Wendeler Straße, Verkehrsinsel, Brunnenplastik, 1967, Bronze, H 3,50 m
  • Theley, Öffentlicher Platz unterhalb der Pfarrkirche, Kriegerehrenmal, Plastik, 1968, Bronze, H  3 m
  • Lebach, Frekla-Gebäude, zwei Skulpturen, ohne Titel, 1968, Beton, 2,20 x 0,95 x 1,10 m und 1,80 x 1,25 x 1,30 m
  • Schmelz-Hüttersdorf, Schwimmbad, "Entfaltung des Lebens", Plastik, 1970, Beton, H 3,50 m
  • Lebach, Privathaus der Familie Denis, Friedensstraße 19, Plastik, 1972, Stahlgerüstkonstruktion, Füllformen modelliert in Gips mit Holzfaser, Beschichtigung in Polyester Harz, ca. 3 m
  • Lebach, Sauna und Massagehaus, Trierstraße, Plastik, 1973, Betonguss, H 3,30 m
  • Homburg/Saar, Universität, Hauptstraße, ohne Titel, 1974, Steinguss, H ca. 2,50 m
  • Schmelz, Volksbank, plastische Fassadenverkleidung, 1975, Beton, ca. 4 x 25 m, in Zusammenarbeit mit Architekt Kiefer, Lebach und dem Betonwerk Wegner, Dillingen
  • Lebach, Privatgrundstück, Galgenheck 60-67, Plastik, 1975/1995, Beton, 4 x 1,65 m
  • Tholey, Schaumbergturm, "Mahnmal für den Frieden", großes Ensemble von Bronzereliefs und eines Altarblocks, 1976
  • - Altarblock, grüner Granit, Bronze, 1,40 x 1,20 x 0,80 m
  • - Bronze-Relief-Schranken, "Stätte Deutsch-Französische Freundschaft", Bronze und Stein, 5 x 1,70 m (Chorschranken seit 2011 gestohlen)
  • - Weit ausgreifendes Relief, dreiviertel Skulptur, Bronze, 4 x 4 m
  • Saarbrücken, SKB Bank, Ursulinenstraße 8-16, Plastik, ohne Titel, 1980, Stahl über koloriertem Gips, ca. 2,20 m
  • Lebach, Pivatgrundstück, Dillinger Straße, zwei "zelltektonistische Skulpturen", 1998, "Mutter Erde", Holzkonstruktion, Drahtgeflecht, Montageschaum, H 3 m, "Nike von Samothrake", Eisenkonstruktion, Streckmaterial, Montageschaum, H 3 m
  • Nonnweiler-Otzenhausen, Europäische Akademie Otzenhausen, Europahausstraße 35, "Akrobat", Plastik, 2009, Holzkonstruktion mit Drahtgeflecht, Montageschaum kunststoffbeschichtet, rot, blau, grau, 3 x 1,50 x 0,73 m
  • Tholey, Benediktinerabtei St. Mauritius, Kreuzwegstation (eine von zwei Entwürfen), 12. Station: Christus stirbt am Kreuz, Modellgips in Bronzefarbe eingefärbt, 2017

Einzelausstellungen

  • 1998
    "Der Kosmos im Körper" Gemälde und Skulpturen von Richard Hoffmann. Lebach, Markstraßse 15-17 (früher Haus des Künstlers)
  • 2000
    Volksbank Saar-West, Saarbrücken
  • 2002
    Saarländische Landesbank, Saarbrücken
  • 2006
    "Zelltektonistische Malerei und Skulpturen", Galerie Liel, Saarbrücken
  • 2007
    "Zelltektonistische Malerei und Skulpturen", Kulturtreff Altes Rathaus, Saarwellingen
  • 2011
    "Richoff - Richard Hoffmann peinture et sculpture (tectonique cellulaire)", Galerie Arpege, Sarreguemines

Ausstellungsbeteiligungen

  • 1949
    Exposition "Le Centre de Métiers d’art Sarrois". Pavillon Marsan, Palais du Louvre, Paris
  • 1952
    "Frans Masereel und seine Schüler", Saarlandmuseum, Saarbrücken
  • 1953
    Palais des Beaux-arts, Paris
  • 1954
    Staatliches Museum, Trier Jahresausstellung der Schule für Kunst und Handwerk, bei Prof. Boris Kleint
  • 1956
    Kulturhaus Homburg/Saar1959 Maison Air France, Berlin
  • 1961
    Hochschule der Künste, Berlin
  • 1967
    20 Jahre Malerei an der Staatlichen Werkkunstschule Saarbrücken. Klasse Prof. Dr. Boris Kleint. Kongresshalle, Saarbrücken
  • 1971
    Moderne Galerie, Saarbrücken
  • 1974
    Symposion "Stahl und Stein Wort". Galerie Monika Beck, Homburg/Saar
  • 1979
    "Malerei, Graphik, Plastik". Werkbund Bildender Künstler Saar. Im Foyer des Rathauses St. Ingbert
  • 1997
    Galerie von Abercron (Verkauf-Auktion), Maximilianstr., München
  • 2005
    Galerie Liel, Vorstadtstr., Saarbrücken

Bibliografie: Eigene Schriften

  • Richard Hoffmann: Zelltektonistische Malerei und Skulpturen. Manifest. Lebach 2004

Bibliografie: Monografien

  • Richard Hoffmann. Zelltektonistische Malerei und Skulpturen. Ausstellungskatalog Kulturtreff Altes Rathaus. Saarwellingen 2007
  • Richard Hoffmann: Anmerkung zur Bildgestaltung. In: Richard Hoffmann. Richoff-Altar Apokalytische Visionen 1975-78. Lebach 2009, o. S.

Bibliografie: Sammelschriften

  • 20 Jahre Malerei an der Staatlichen Werkkunstschule Saarbrücken. Klasse Prof. Dr. Boris Kleint. Ausstellungskatalog Kongresshalle. Saarbrücken 1967
  • Galerie Monika Beck (Hg.). Symposion Stahl und Stein Wort. Homburg/Saar 1974
  • Christine Wolf-Hamel: Verzeichnis saarländischer bildender Künstler und Kunsthandwerker, Saarbrücken 1976
  • Christine Wolf-Hamel: Unsere bildenden Künstler und Kunsthandwerker, Saarbrücken 1979
  • Malerei, Grafik, Plastik. Werkbund Bildender Künstler. Ausstellungskatalog 1979
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum Saarland. Band 1. Saarbrücken Bezirk Mitte. Saarbrücken 1997
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum Saarland. Band 2. Universität des Saarlandes 1945 bis 1999. Saarbrücken 1999
  • Jo Enzweiler (Hg.): sichtbar machen. Staatliche Kunstschulen im Saarland 1924-2004. Saarbrücken 2006 
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Universitätsklinikum Homburg, Medizinische Fakultät. Saarbrücken 2007
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum Saarland. Band 3. Landkreis Saarlouis. Saarbrücken 2009 
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum Saarland. Band 3. Landkreis St. Wendel. Saarbrücken 2013
  • Richard Hoffmann. Richoff-Altar Apokalytische Visionen 1975-78. Lebach 2009, darin - Monika Bugs: Richard Hoffmann, o. S. - Axelle Fariat: Commentaires sur le polyptique de Richard Hoffmann, o. S. 
  • Monika Bugs: Richoff. In: Das Allgemeine Künstlerlexikon (AKL), Leipzig/Berlin 2012
  • Richoff. In: Emmanuel Bénézit (Hg.): Dictionnaire critique et documentaire des peintres, sculpteurs, dessinateurs et graveurs de tous les temps et de tous les pays. Oxford 2006. Bd. 7, S. 189-90

Homepage / Quelle