Institut für aktuelle Kunst

Bernd Wegener, Stefan Zintel und Élodie Brochier © Oliver Dietze Bernd Wegener, Stefan Zintel und Élodie Brochier © Oliver Dietze
21 II 80, Buchobjekt, unbedrucktes Buch, DIN A4, 500 Bl. SM Papier, 70 x 70 x 21,5 cm 21 II 80, Buchobjekt, unbedrucktes Buch, DIN A4, 500 Bl. SM Papier, 70 x 70 x 21,5 cm

Sounding Holweck

Élodie Brochier - Bernd Wegener - Stefan Zintel
Mittwoch, 10. November 2021, 19 Uhr

mit anschließendem Werkgespräch

Gemeinsam mit der französischen Schauspielerin, Puppenspielerin, Sängerin und Regisseurin Élodie Brochier thematisiert das experimentelle Sound-Performance-Duo Wegener & Zintel die reduzierten und dennoch ästhetisch reichhaltigen grafischen Arbeiten des konkreten Künstlers Oskar Holweck (1924-2007).

Die Inspirationsquelle hierzu liefert eine mehrteilige Reihe von qualitativ hochwertigen Serigrafien Oskar Holwecks aus dem Bestand der am Laboratorium angesiedelten Artothek Saar.

Die visuellen Rhythmen Holwecks werden in der transdisziplinären Performance zu Partituren klangkünstlerischer Handlungen, Materialinterventionen an Papier, dem bevorzugten Werkstoff des Künstlers, lassen Prozesse der Werkgenese sichtbar werden und überführen die grafischen Arbeiten in eine performative Ebene zeitlicher Abläufe.

Élodie Brochier agiert multidisziplinär in den Grenzbereichen von experimenteller Literatur, performativer Musik und bildbasierter Aufführungspraxis. Neben der Realisierung eigener Projekte, engagiert sich die Künstlerin in zahlreichen Ensembles, u.a. in der dadaistischen Improvisationsgruppe Quatre Marteaux und dem renommierten Liquid Penguin Ensemble.

Die Klangkünstler und Soundperformer Bernd Wegener und Stefan Zintel arbeiten seit 2004 an den Schnittstellen von analog und digital mit einer anspruchsvollen und unterhaltsamen Mischung von visuellen und akustischen Materialien, die die beiden Künstler auf ungewöhnliche Weise einsetzen. Ihre Konzerte sind sowohl Live-Performances mit starken bildlichen Anteilen wie auch unerwartete Klangerlebnisse. Im Rahmen verschiedener Projekte erarbeiten Wegener & Zintel interaktive Raumklang-Szenarien, spielerisch-experimentelle Seh-Klang-Ereignisse und musikalische Skulpturen.

Im Anschluss an die Performance moderiert Andreas Bayer ein Werkgespräch mit Élodie Brochier und Wegener & Zintel.

Der Eintritt ist frei.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein tagesaktueller negativer Coronatest oder der Nachweis über vollständige Impfung oder Genesung erforderlich.

Arbeiten von Oskar Holweck in der Artothek Saar

Oskar Holweck im Künstler*innenlexikon Saar

Literatur:

Jo Enzweiler, Sigurd Rompza (Hg.): Oskar Holweck Werkverzeichnis der Zeichnungen 1956-1980. Saarbrücken 1986 >>>
Jo Enzweiler (Hg.): Oskar Holweck Arbeiten von 1956-1980. Saarbrücken 1974. 2. erw. Auflage 1981 >>>

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: