Institut für aktuelle Kunst

Ullrich Kerker in seinem Atelier, 2021. Foto: Sandra Kraemer

Laboratoriumsgespräch #01/2021

Andreas Bayer im Gespräch mit Ullrich Kerker
Im Rahmen der Ausstellung
Auf Papier. Zeichnung und Druckgrafik 1990–2021
Mittwoch, 4. August, 18 Uhr

Was ist und wie funktioniert eine Zweihandzeichnung? Sind klassisch-analoge Drucktechniken noch zeitgemäß? Welche experimentellen Prozesse lassen sich mit konventionellen Druckverfahren gestalten?

Über diese Fragen und weitere Themen spricht Institutsdirektor Andreas Bayer am Mittwoch, 4. August, um 18 Uhr mit dem Zeichner und Grafiker Ullrich Kerker, dessen Arbeiten aktuell in der Ausstellung „Auf Papier. Zeichnung und Druckgrafik 1990–2021“ im Schauraum am Laboratorium gezeigt werden.


Hinweise zur Teilnahme am Laboratoriumsgespräch

  • Am Laboratoriumsgespräch können maximal 25 Personen teilnehmen.
  • Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung per Mail an info@institut-aktuelle-kunst.de erforderlich.
  • Es besteht Maskenpflicht (medizinische Masken oder FFP2-Masken).
  • Der Nachweis eines tagesaktuellen negativen Coronatests bzw. einer vollständigen Impfung oder Genesung ist erforderlich.
  • Um die Nachverfolgung sicherzustellen, werden die Kontaktdaten aufgenommen. Die Daten werden nach Vorgaben des Datenschutzrechts behandelt.

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: