Institut für aktuelle Kunst

Zwei Städte – Metz und Saarlouis im Dialog 
Skulpturen von Robert Schad / Deux villes – Metz et Sarrelouis en dialogue les sculptures de Robert Schad (in Druck)

Reihe Kunst im öffentlichen Raum

Herausgeber und Konzeption
Jo Enzweiler

Autoren
Yvain Bornibus, Oranna Dimmig, Jo Enzweiler, Herbert Köhler, Roland Mönig, Martin Oswald, Margarete Wagner-Grill

Übersetzung ins Französische
Anne-Marie Werner: Texte von Peter Demmer, ­Oranna Dimmig, Jo Enzweiler,
Tobias Hans, Herbert Köhler, ­Roland Mönig, Martin Oswald, Margarete Wagner-Grill

Übersetzung ins Deutsche
Nina Jäger: Text von Dominique Gros
Nina Jäger, Annette Kuhn: Text von Yvain Bornibus

Redaktion
Oranna Dimmig, Claudia Maas

Redaktionelle Mitarbeit
Hannah Joncyk, Doris Kiefer

Gestaltung
Nina Jäger

Fotografie
Frank Kleinbach, Stuttgart

Inhalt

  • Jo Enzweiler: Vorwort/Préface
  • Tobias Hans: Grußwort/Communiqué
  • Dominique Gros: Grußwort/Communiqué
  • Peter Demmer: Grußwort/Communiqué
  • Jo Enzweiler: Stahlskulpturen im Saarland/Des Sculptures d’acier en sarre
  • Roland Mönig: À propos Robert Schad: Kunst im öffentlichen Raum zwischen Akzeptanz und Konflikt/ À propos de Robert Schad: De l’acceptation à la controverse­ – Réception de l’art public
  • Herbert Köhler: Künstlerische Aggregatzustände. Das linear-räumliche Gliedersystem schwerer Stahlplastik bei Robert Schad und seine choreografisch-musikalische Leichtigkeit/État d’agrégat artistique. La structure linéaire de l’espace dans les pesantes sculptures d’acier de Robert Schad et sa légèreté à la fois chorégraphiée et musicale
  • Yvain Bornibus: Robert Schad in Metz/Robert Schad à Metz
  • Margarete Wagner-Grill: Parcours Robert Schad: Die Eleganz der „Leichten Schwere“ entlang der gelben Linie – Eindrücke eines Rundgangs/Parcours Robert Schad – Épanouissement de la « légèreté de la matière » le long de l’itinéraire jaune Impressions laissées par le circuit artistique
  • Oranna Dimmig: Robert Schads Stahlplastiken in Saarlouis, zwei Beispiele: VALTZ und TARRAG – Walzer und Tango vor krenelierten Mauern/Les sculptures d’acier de Robert Schad à ­Sarrelouis, Deux exemples : VALTZ et TARRAG – Valse et Tango devant des murailles à créneaux
  • Dem stahl Leben einhauchen. Robert Schad im Gespräch mit Martin Oswald/Insuffler la vie à l’acier. Entretien entre le sculpteur Robert Schad et Martin Oswald
  • Skulpturen in Saarlouis und Metz/Sculptures à Sarrelouis et À Metz
  • Werke im öffentlichen Raum/Œuvres dans l’espace public
  • Ausstellungen/Expositions
  • Bibliografie/Bibliographie
  • Biografie/Biographie
  • Autorinnen und Autoren, Fotograf, Übersetzerin/auteur(e)s, photographe, traductrice

Ort und Jahr
Saarlouis 2020

Verlag St. Johann Saarlouis

Druck Krüger Druck + Verlag GmbH &Co. KG, Dillingen und Merzig

Seitenzahl Abbildungszahl
192 Seiten, 109 SW- und Farbabbildungen

Format und Verarbeitung
28 x 24,5 cm, gebunden

ISBN 978-3-9819664-4-2

Preis 40,- €

Das Gesamtprojekt – Ausstellungen in Metz und ­Saarlouis sowie die ­vorliegende
Veröffentlichung – wurde gefördert durch: Firma Helmut Omlor, Homburg, Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, Saarbrücken, Stiftung des Verbandes der ­Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e. V, Sparkasse Saarlouis, Stadtwerke Saarlouis, Ville de Metz, Kreisstadt Saarlouis sowie Roland Henz †, Saarlouis

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: