Institut für aktuelle Kunst

Laboratoriumsgespräch mit Paul Schneider auf dem Bietzer Berg

Laboratoriumsgespräch 6

Das 6. Laboratoriumsgespräch fand am 3. Oktober 1999 in Merzig-Bietzen statt. Dort erläuterte der Bildhauer Paul Schneider den zahlreich erschienenen Interessierten die fünf Steine, die er in den vergangenen Jahren auf dem Bietzer Berg in die freie Natur gesetzt hat.

"Sonnen- und Mondstein"
"Sonnen-Lerchen-Hexen-Stein"
"Sonnenstein Zweifel II"
"Kosmischer Würfel"
"14 Öffnungen für die Dunkelheit"

Danach lud der Künstler in seinen Skulpturengarten bei seinem Wohnhaus ein.