Institut für aktuelle Kunst

Laboratoriumsgespräch mit Anke Menck

Laboratoriumsgespräch 10

Am 30. April 2002 fand das 10. Laboratoriumsgespräch statt.

Anke Menck

1973 geboren in Ludwigshafen/ Rhein
1993-98 Studium der Freien Kunst an der Hochschule der Bildenden
Künste, Saarbrücken
Diplom, Meisterschülerin von Prof. Christina Kubisch
lebt und arbeitet seit 1998 in Berlin

Projekte, Ausstellungen (E), Ausstellungsbeteiligungen (G)

1995 Zwei Wochen Waschraum (G), raumbezogene Installation, Völklingen
Naturale (G), Performance Parkplatz, Saarbrücken

1996 Illinger Burgfest für Neue Musik (G), Klanginstallation, Illingen

1997 Schönwetterkunst (G), Außeninstallation, Altes Schloss, Dillingen
A. M.-Fotografische Arbeiten (E), Büro für Gestaltung, Saarbrücken
Multiples (G), Fraunhofer Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren, Saarbrücken

1999 Mitarbeit an Kurzfilmprojekten der Deutschen Film-und Fernsehakademie
Junge Akademie in der Galerie Buch/Akademie der Künste Berlin (G)

2000 Teilnahme (Video) am multimedialen Projekt "Schnitte-Erkundungen-Blicke"
Aufführungen im Expocafé Hannover/Freies Theaterhaus Frankfurt/Sophiensaele Berlin

2002 Landpartie (E), Galerie Januar, Bochum