Institut für aktuelle Kunst

Wadern-Wadrill, Muttergotteskapelle bzw. Schmerzhafte Muttergottes

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im sakralen Raum, Architektur, Sakralbau, Kapelle
Werke: Gemälde, Skulptur/Plastik

1905 ff. Neubau

Bauanlass: Gedenkkapelle zum Gedenken an den Tod des Müllers Mathias Nickels
sakrale Nutzung während und nach dem 2. Weltkrieg vor allem als Bittkapelle
2000 Restaurierung (innen, außen, Dach, Trockenlegung)/Umbau (Kreuz über dem Eingang)
Eigentümer: seit 1996 Familie Dr. Bruno Zimmermann
sakrale Kunst: Pieta in der Korbbogennische im Zentrum der Stirnwand, 50 cm breit und 73 cm hoch
5 Heiligenbilder, darunter eine Kopie der Schwarzen Madonna von Czenstochau, 32 cm breit und 45 cm hoch
Literatur-Auswahl: Benno König: Kapellen im Saarland. Volks- und Kulturgut. Saarwellingen 2010
Quelle: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand Wadern, Muttergotteskapelle (Dossier K 1205)

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: