Institut für aktuelle Kunst

Die Auferstehungskirche in Völklingen-Wehrden, Foto: commons, wikimedia.org, Cmcmcm1
Weitere Ansicht der Kirche, Foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Blick ins Innere der Kirche, foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Blick ins Innere der evangelischen Auferstehungskirche in Wehrden, Foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Die evangelische Auferstehungskirche in Wehrden, foto: commons, wikimedia.org, atreyu

Völklingen-Wehrden, Auferstehungskirche

Künstler: Lehoczky, György (kisrákói és bisztricskai Lehoczky György) | Zech, Dorothea
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im sakralen Raum, Architektur, Sakralbau, evangelische Kirche
Werke: Fenster, Mosaik, Türen/Tore/Portale, Glasarbeit, Prinzipalien (Altar, Ambo, Kanzel, Taufstein, Beichtstuhl)

1953-54 Neubau
Architekt: Willy Lather, Saarbrücken - Altenkessel
Ausführung: Bauunternehmer Alfred Müller (Völklingen)
1964 Erweiterung (Glockenturm)
1966-68 Umbau (Gemeinderäume unter der Kirche)
Architekt: Weber (Völklingen)
1973 Restaurierung
1974 Namensgebung "Auferstehungskirche"
1975 Restaurierung
1976 Restaurierung
1978 Umbau (Emporenstube zum Gruppenraum)
1979 Restaurierung
Anfang 2010 Verkauf der Kirche steht zur Debatte
Künstler: Architekt und Glasmaler György Lehoczky (Saarbrücken), großes Rund-Fenster im Chorraum 1954, den auferstandenen Christus darstellend, flankiert von Johannes dem Täufer und dem Erzengel Michael
Textil-Künstlerin Dorothea Zech (Heusweiler),  Altar-Antependien 1966; Kanzel-Antependien 1966
Klaus Tettenborn, 6 kubische Leuchter  und 1 Altarkreuz in lateinischer Form 1966, Aluminium, belegt mit rotem Glasmosaik Kupferschmied Alfons Weber, Hauptportal mit aus Kupfer getriebenen Türflügeln 1975
Keramikmeisterin Brigitte Hoenisch, 2. Gruppe von Abendmahlsgeräten: Krug, Patene, 4 Kelche 1978, getöpfert aus Ton, mit aufwändiger Mineralglasur
Edith Scheller-Fromm (Namborn), großes Fenster im Eingangsbereich
sakrale Kunst: 1. Gruppe von Abendmahlsgeräten: Ziborium, ein kelchförmiges Deckelgefäß, Patene, Silber, Weinkanne mit Deckel alle 3 Geräte Stiftungen des Gemeindebezirks Geislautern 1955
Kelch, Silber, Stiftung der Frauenhilfe Geislautern 1956
Taufschale, Silber, Stiftung der Frauenhilfe Wehrden 1956
Literatur-Auswahl: György Lehoczky. 1901-1979. Saarbrücken 2010
Quelle: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand Völklingen, Auferstehungskirche (Dossier K 409)

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: