Institut für aktuelle Kunst

Dorothea Zech, Bühnenvorhang, 1970, gehäkelter Sisal, 7,0 x 27,0 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Ueberherrn, Zech, Vorhang

Künstler: Zech, Dorothea
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Raumgestaltung

Dorothea Zech
Bühnenvorhang, 1970
gehäkelter Sisal, 7,0 x 27,0 m
Überherrn, Kulturhaus, Bühne, Am Kulturhaus

Den großen, völlig asymmetrischen Saal des Kulturhauses, "mit Bühne, Podesten, Rängen und Emporen, einen Raum von großzügiger Weite und höhlenartiger Enge, mit sehr hohen und dann wieder niedrigen Abschnitten, beherrscht ein plastisch durchgeformter, exzentrisch angeordneter Betonblock." (Marlen Dittmann). Für diesen Raum entwarf Dorothea Zech einen Bühnenvorhang, dessen offene, filigrane Struktur das Gegenprinzip bildet zu der stereometrisch-plastischen Betonarchitektur des Architekten Karl Hanus, nach dessen Plänen das Kulturhaus Überherrn 1968-1970 realisiert wurde. Der rationalen Funktionalität, dem der Saal unterworfen ist, setzen die drei gehäkelten Gewebe, die dem eigentlichen Bühnenvorhang wie drei Netzstolen übergeworfen sind, scheinbar das irrationale Moment eines überflüssigen Dekors entgegen. Als unregelmäßige Netze, deren grobe Maschen gelegentlich durch gehäkelte Kreise und Flächen gefüllt sind, hängen die drei Gewebe von der Oberkante des Bühnenvorhangs bis auf den Boden herab – und erfüllen die Funktion, die Blicke auf die ansonsten eher unauffällige Bühnenseite des Saals zu ziehen.

Biografie

Dorothea Zech, Textildesignerin 
geboren 1929 in Aachen

Bibliografie

  • Architektenkammer des Saarlandes (Hg.): Kunst am Baum im Saarland. Ausstellungskatalog Moderne Galerie Saarbrücken. Saarbrücken 1970, Kat. Nr. 99
  • Bund Deutscher Architekten, Landesverband Saar (Hg.): Architekturführer Saarland. Saarbrücken 1982, S. 88
  • Marlen Dittmann: Karl Hanus. Bauten und Projekte 1957-1993. (Hg. von Hanus und Giebel) Dillingen 1994, S. 52
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009 >>>

Oranna Dimmig

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: