Institut für aktuelle Kunst

Paul Schneider, „Verthori“, Stahlwand, Raumgestaltung, (1967), 1969, Gesamt: 2,80 x 2,70 x 0,43 m, 2 Teile: 2,80 x 1,60 x 0,43 m und 2,80 x 1,10 x 0,43 m, Amtsgericht, Warteraum, St. Wendel, Schorlemerstraße 33. Foto: Christine Kellermann

St. Wendel, Schneider, Raumgestaltung

Künstler: Schneider, Paul
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Raumgestaltung, Skulptur/Plastik

Paul Schneider
„Verthori“, Stahlwand, Raumgestaltung, (1967), 1969
Gesamt: 2,80 x 2,70 x 0,43 m
2 Teile: 2,80 x 1,60 x 0,43 m
2,80 x 1,10 x 0,43 m
Amtsgericht, Warteraum
Schorlemerstraße 33

Die von Paul Schneider 1969 als Raumteiler zwischen Foyer und Warteraum geschaffene zweiteilige schwarze Stahlwand im St. Wendeler Amtsgericht gehört in die Reihe seiner „Verthoris“, Arbeiten mit Metall, rhythmische Gebilde aus tragenden Vertikalen und sie durchdringenden, haltenden, Horizontalen. Die „Verthoris“ sind Sinnbild für Ordnung und Vereinfachung, sie wirken leicht und stehen meist nur mit geringer Auflagefläche auf dem Boden. Paul Schneider erzeugt durch Spiegeleffekte auf dem polierten Stahl und die horizontal aufgeschnittenen und gefalteten Stahlplatten Farbigkeit in seinem Stahlwerk. In seinem „Grünen Buch“, in dem er seine Werke von 1967 bis 1997 dokumentiert hat, ist der Vermerk, dass die Wand in St. Wendel vor dem Symposion in Košice (August / Oktober 1969) entstanden ist.

Biografie:
Paul Schneider, Bildhauer
geboren 1927 in Saarbrücken
1948-51 Studium an der Staatlichen Werkakademie Kassel
1952-53 Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste, Städelschule, Frankfurt/Main
seit 1953 als freischaffender Bildhauer tätig
lebt und arbeitet in Merzig-Bietzen
Quelle: Jo Enzweiler: Kunst im öffentlichen Raum im Saarland. Bd. 4 Landkreis St. Wendel 1945 bis 2012. Saarbrücken 2013

Margarete Wagner-Grill

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: