Institut für aktuelle Kunst

Adolf Ryszka, „Grenzstein auf dem Weg“, Skulptur, 1971, roter Sandstein, 2,30 x 1,80 x 1,10 m, Teil der „Straße des Friedens“, St. Wendel, Symposionsgelände. Foto: Leo Kornbrust
Adolf Ryszka, „Grenzstein auf dem Weg“, Skulptur, 1971, roter Sandstein, 2,30 x 1,80 x 1,10 m, Teil der „Straße des Friedens“, St. Wendel, Symposionsgelände. Foto: Wikimedia Commons, Kamahele

St. Wendel, Ryszka, Skulptur

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum, Skulpturenstraße St. Wendel
Werke: Skulptur/Plastik

Adolf Ryszka
„Grenzstein auf dem Weg“
Skulptur, 1971
roter Sandstein, 2,30 x 1,80 x 1,10 m
Teil der „Straße des Friedens“
Symposionsgelände

Der „Grenzstein auf dem Weg“ von Adolf Ryszka stand ursprünglich inmitten eines Feldwegs, der mittlerweile jedoch mit Gras zugewachsen ist. Er steht in Ost-West-Richtung und zeigt zwei unterschiedlich gestaltete Ansichten. Die Ostseite, die man von der Straße her sieht, scheint aufgebrochen und einen Einblick in einen weich und kleinteilig modellierten Innenraum zu geben. Dagegen zeigt die Westseite eine klare Teilung in drei vertikale Abschnitte. Die mittlere schmale, sich nach oben verjüngende Flaschenform scheint von den beiden Seitenteilen zusammengepresst zu werden und im oberen Teil sogar noch zusätzlich durch hervortretende Zapfen verklammert. Sie durchdringt an dieser Stelle den Stein und tritt auf der weichen Westseite als Mittelsteg wieder hervor. Die runden, scheibenförmig abgeflachten Wülste, „Konzentrationspunkte“, in der Mitte der Schmalseiten, die sich an den Seitenflächen der Westseite in Ausbuchtungen fortsetzen, erscheinen wie Haltegriffe zum Zusammenpressen.

Biografie:
Adolf Ryszka, Bildhauer
geboren 1935 in Popielów, Polen
gestorben 1995
1953-1957 Studium an der Hochschule für Kunst in Zakopane
bis 1962 Studium an der Fakultät für Bildhauerei an der Akademie der Schönen Künste in Warschau im Atelier von Jerzy Jarnuszkiewicz
Quelle: Jo Enzweiler: Kunst im öffentlichen Raum im Saarland. Bd. 4 Landkreis St. Wendel 1945 bis 2012. Saarbrücken 2013
Rena Karaoulis: Die Straße der Skulpturen. Vom Bildhauersymposion St. Wendel zur Straße des Friedens in Europa. Saarbrücken 2005
Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Dossier 907

Margarete Wagner-Grill

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: