Institut für aktuelle Kunst

Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann
Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann
Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann
Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann
Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann
Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann
Siegfried​ Pollack, Raumteiler, 1971, Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email, Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m, Völkerkundliches Missionsmuseum, St. Wendel, Missionshausstraße 50. Foto: Christine Kellermann

St. Wendel, Pollack, Raumteiler

Künstler: Pollack, Siegfried
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Relief, Paravents

Siegfried Pollack
Raumteiler, 1971
Eisen, getriebenes Kupfer als Grundlage der Glasschmelzfarben, Email
Kupferreliefs mit Email, 4 x 2 m
Völkerkundliches Missionsmuseum
Missionshausstraße 50

An einem 4 x 2 m großen Gittergerüst aus sich überschneidenden Kreissegmenten hat der Künstler Siegfried Pollack getriebene Kupferreliefbilder und allen übergeordnet ein Kupferkreuz mit Christus im Segensgestus angebracht. Vier Bilder zeigen Szenen in Ländern/Kontinenten, die von den Steyler Missionaren betreut wurden, eines zeigt den Gründer des St. Wendeler Missionshauses vermutlich mit Bauplänen. Das Auffallende an den Reliefs ist das Arbeiten mit Glasschmelzfarben, Email, auf Metall. Die markanten Figuren auf den Reliefs, ein indonesischer Krieger, eine Afrikanerin, ein chinesischer Reisbauer, eine bolivianische Mutter, der Steyler Missionar und Christus sind in Emailmalerei, einer kaum noch verwendeten alten Kunsttechnik, sehr malerisch in die Szenen komponiert. Auch seine Kupfertreibarbeiten entstammen einer uralten Tradition, dem Gürtlerhandwerk. Siegfried Pollack ist der einzige Gürtler im Saarland. Das im Völkerkundemuseum der Steyler Missionare stehende Werk Pollacks wurde mit einer Bambusrohrmatte hinterlegt, so dass die einzelnen Reliefs besser sichtbar werden sollen, jedoch schadet es dem Gesamteindruck des Werks mitsamt der Vergitterung.

Biografie:
Siegfried Pollack, Maler, Silberschmied, Modelleur
geboren 1929 in Forst/Lausitz
gestorben 2018
Quelle: Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum im Saarland. Bd. 4 Landkreis St. Wendel 1945 bis 2012. Saarbrücken 3013

Margarete Wagner-Grill

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: