Institut für aktuelle Kunst

Mia​ Münster, Wandgestaltung, Resopalunterdruck, 6-farbig, 6,07 x 5,25 m, Kletterzentrum (ehemaliges Hallenbad, Schwimmhalle), St. Wendel, Willi-Graf-Straße 3. Foto: Christine Kellermann
Mia​ Münster, Wandgestaltung, Resopalunterdruck, 6-farbig, 6,07 x 5,25 m, Kletterzentrum (ehemaliges Hallenbad, Schwimmhalle), St. Wendel, Willi-Graf-Straße 3. Foto: Christine Kellermann
Mia​ Münster, Wandgestaltung, Resopalunterdruck, 6-farbig, 6,07 x 5,25 m, Kletterzentrum (ehemaliges Hallenbad, Schwimmhalle), St. Wendel, Willi-Graf-Straße 3. Foto: Christine Kellermann
Mia​ Münster, Wandgestaltung, Resopalunterdruck, 6-farbig, 6,07 x 5,25 m, Kletterzentrum (ehemaliges Hallenbad, Schwimmhalle), St. Wendel, Willi-Graf-Straße 3. Foto: Christine Kellermann
Mia​ Münster, Wandgestaltung, Resopalunterdruck, 6-farbig, 6,07 x 5,25 m, Kletterzentrum (ehemaliges Hallenbad, Schwimmhalle), St. Wendel, Willi-Graf-Straße 3. Foto: Christine Kellermann

St. Wendel, Münster, Wandgestaltung

Künstler: Münster, Mia
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Fassaden/Wände

Mia Münster 
Wandgestaltung, 1968/69
Resopalunterdruck, 6-farbig 
6,07 x 5,25 m
Kletterzentrum (ehemaliges Hallenbad, Schwimmhalle) 
Willi-Graf-Straße 3

Im alten, 2009 stillgelegten St. Wendeler Hallenbad hat die Künstlerin Mia Münster eine Wandfläche von ca. 6 x 5 m in Resopalunterdrucktechnik gestaltet. Das sechsfarbige, aus 42 etwa 90 cm großen quadratischen Platten zusammengefügte, abstrakte Wandbild setzt sich wie ein Puzzle aus unregelmäßigen Vielecken zusammen. Durch die vorwiegend vertikalen Formelemente, noch verstärkt durch die vertikale Pinselstrichführung, und die vereinzelt eingefügten Dreiecksformen entsteht je nach Blickwinkel der Eindruck von abstrakten Architekturgebilden.
Die sechs Platten der unteren Reihe waren schon lange der Feuchtigkeit zum Opfer gefallen, 2009 musste die Wandgestaltung einer Umnutzung des Gebäudes weichen. Wo die Platten verblieben sind, ist nicht bekannt.

Biografie:
Mia Münster, Malerin und Grafikerin
geboren 1894 in St. Wendel
gestorben 1970 in St. Wendel
Quelle: Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum im Saarland. Bd. 4 Landkreis St. Wendel 1945 bis 2012. Saarbrücken 2013

Margarete Wagner-Grill