Institut für aktuelle Kunst

Werner Schorr, Plastik und Wandgestaltung, 1988. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Schorr, Plastik und Wandgestaltung

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Fassaden/Wände

Werner Schorr
Plastik und Wandgestaltung, 1988
Granit, Keramik
Saarlouis, AOK, Am Saaraltarm 3

Mit einer geo­met­rischen Plastik im Außenbereich beginnend, setzt sich die Arbeit, die der Neun­kirch­ener Werner Schorr für die Allgemeine Orts­kranken­kasse konzipierte, im Inneren als Wandgestaltung fort. Keramisches Mosaik ist das verbindende Element. Vor der Eingangstür, quasi als Stolperstein, wurde ein würfel­förmiger Betonblock in den Boden eingelassen, der je nach Betrachtungsweise aus dem Boden auftaucht oder in ihm versinkt. Der Klotz ist mit einem Mosaik aus unregelmäßig gebro­che­nen Fliesen überzogen. Weiß ist der Grundton, dazu kommen insbesondere ein sonniges Gelb, aber auch pastelliges Orange, Lila, Grün und Blau, in denen die Kreise und Streifen farblich gehalten sind. Ähnliche Formen und Farben erwarten den Besucher an den Wänden des Eingangsbereiches.

Biografie

Werner Schorr, Maler und Bildhauer
geboren 1951 in Saarbrücken

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

Oranna Dimmig

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: