Institut für aktuelle Kunst

Yvonne Weiand, Wandgestaltung, 1970, farbige Fliesen, 9,30 x 2,50 m; Fliesen: 15 x 15 cm. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Ursula Kallenborn-Debus

Lebach, Weiand, Wandgestaltung

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Fassaden/Wände

Yvonne Weiand
Wandgestaltung, 1970
farbige Fliesen, 9,30 x 2,50 m; Fliesen: 15 x 15 cm
Lebach, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Nordeingang, Straße der Weißen Rose

Für den äußeren Eingangsbereich des 1970 bezugsfertigen Neubaus des damaligen Staatlichen Realgymnasiums Lebach entwarf die Dillinger Künstlerin Yvonne Weiand im Auftrag des Staatlichen Hochbauamtes eine abstrakte Wandgestaltung, die die gesamte überdachte Fassadenzone neben dem Nordeingang einnimmt. Die Gestaltung setzt sich aus quadratischen, nach den Vorgaben der Künstlerin glasierten Wandfliesen zusammen. Durch die dunkle Verfugung ist das Bild von einer regelmäßigen Quadratur überzogen. Vor einem Hintergrund aus großen, zumeist rechteckigen Feldern in Weiß, Gelb, Orange und Blau heben sich dunklere amorphe Flächen ab, deren Reiz vor allem in ihren bewegten Formen und differenzierten Oberflächen liegt. Der Phantasie des Betrachters eröffnet das Wandbild einen weiten Raum für Assoziationen und Interpretationen.

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

Oranna Dimmig

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: