Institut für aktuelle Kunst

Richard Hoffmann, ohne Titel, 1972, Stahlgerüstkonstruktion, Füllformen modelliert in Gips mit Holzfaser, Beschichtung in Polyester-Harz mit Fasergewebe, Höhe ca. 3,00 m. Foto: Richard Hoffmann

Lebach, Hoffmann, Plastik

Künstler: Hoffmann, Richard
Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum

Richard Hoffmann
ohne Titel, 1975/1995
Beton, 4,00 x 1,65 m
Lebach, Privatgrundstück, Galgenheck 60-67

Die Plastik wurde aus den beiden Eckteilen der ehemaligen Fassadenverkleidung der Volksbank Schmelz in Schmelz zusammengesetzt. Planung und Bauleitung des 1975 eingeweihten Neubaus lag in den Händen des Architekten Benedikt Kiefer, die Modellierung des Relief-Fassadenelementes in denen des Bildhauers Richard Hoffmann. Im Jahr 1995 musste die seinerzeit als spektakulär empfundene und landesweit kontrovers diskutierte Fassadenverkleidung demontiert werden, nachdem sie durch einen LKW schwer beschädigt worden war. Als objets trouvés in einen neuen Zusammenhang auf dem Anwesen der Familie Jansen gestellt, bilden die beiden Teile nunmehr eine stelenartige Plastik.

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

Oranna Dimmig