Institut für aktuelle Kunst

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Kirrberg, Foto: commons,wikimedia.org, atreyu
Blick ins Innere der katholischen Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Kirrberg, Foto commons, wikimedia.org, atreyu
Der Altarraum der katholischen Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Kirrberg, Foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Empore und Orgelprospekt, Foto. commons, wikimedia.org, atreyu

Homburg-Kirrberg, Pfarrkirche und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt

Epoche: 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im sakralen Raum, Architektur, Sakralbau, katholische Kirche
Werke: Altar, Fenster, Kreuze, Gemälde, Skulptur/Plastik

1783-85 Neubau
1889 Abriss
1889-98 Neubau
Architekt: Ludwig Becker (Mainz)
1945 ff. notdürftige Renovierung der im 2. Weltkrieg teilweise zerstörten Kirche
1955-57 Erweiterung und Modernisierung (Anbau von Querschiff, Chorraum, Turm und Empore)
Architekt: Herbert Lück (Homburg-Beeden)
1973-74 Restaurierung; Umbau (Altarraum)
1985 Renovierung des Kirchenportals
2003 Restaurierung (Mauerwerk, Dachstuhl, Kircheninneres)
Künstler: Glasmaler György Lehoczky (Saarbrücken), Fenster 1956
Kirchenmaler Adams (Homburg), Altarmosaik "Leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel" 1957, Ausführung: Villeroy & Boch (Mettlach)
Bildhauer Karl-Heinz Deutsch (Jockgrim), Neugestaltung des Altarraumes 1973-74: Altar, Ambo, Tabernakel und Sedilien, aus Beton gestaltet
Pfarrer Alfons Gebhart (Kirrberg), Glasbetonfenster 1985
Maximilian Winneberger, Kreuzweg
Wallfahrtsbild im nördlichen Seitenaltar, 18. Jh., Neufassung des Gnadenbildes 1977
Literatur-Auswahl: Bernhard H. Bonkhoff: Die Kirchen im Saar-Pfalz-Kreis. Saarbrücken 1987
György Lehoczky. 1901-1979. Saarbrücken 2010

Quelle: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand Homburg, Mariä Himmelfahrt (Dossier K 554)


Leihgebühren

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: