Institut für aktuelle Kunst

Außenansicht, Foto: commons, wikimedia.org, LoKiLeCh
Ansicht von Süden, Foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Innenansicht, Foto: commons, wikimedia.org, atreyu
Apsis, Foto: commons, wikimedia.org, LoKiLeCh
Altarretabel mit Statuen der Vierzehn Nothelfer, Foto: commons, wikimedia.org, LoKiLeCh
Marienaltar, Foto: commons, wikimedia.org, LoKiLeCh
Josefsaltar, Foto: commons, wikimedia.org, LoKiLeCh
Kircheninneres, Blick zur Orgel, Foto: commons, wikimedia.org, LoKiLeCh

Dillingen-Pachten, Pfarrkirche St. Maximin und die 14 Nothelfer

Epoche: 19. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im sakralen Raum, Architektur, Sakralbau, katholische Kirche
Werke: Altar, Ambo, Fassaden/Wände, Fenster, Skulptur/Plastik

1891-94 Neubau

Architekt: Wilhelm Hector (Saarbrücken)
1974 Restaurierung/Umbau
Architekt: Karl Peter Böhr (Trier)
1989-90 Restaurierung
Architekt: Franz- Josef Weinard, Dillingen   

Künstler: Schwester Eberhardis (Elisabeth-Kloster Trier), Plastiken der 14 Nothelfer 1956

A. Tombers (Gerolstein), Chorfenster 1954
Mosaiken, angeschafft 1954: Madonna mit Kind
neuer Zelebrationsaltar 1974
neuer Nischenaltar und Sakramentsaltar 1974
Taufbecken, restauriert 1974
Ambo, angeschafft 1990
Quelle: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand Dillingen-Pachten, St. Maximin und die 14 Nothelfer (Dossier K 583)

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: