Institut für aktuelle Kunst

Peter Gergen, "Odilienbrunnen", um 1975, Findlinge, Basalt- und Granitsteine, Radius 9,25 - 12,50 m. Foto: Klaus-Peter Selzer, Dillingen

Dillingen, Gergen, Brunnen

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Brunnen

Peter Gergen
"Odilienbrunnen", um 1975
Findlinge, Basalt- und Granitsteine, Radius 9,25 - 12,50 m
Dillingen, Fußgängerzone Odilienplatz, Stummstraße


Zur Belebung der Fußgängerzone komponierte der in Dillingen ansässige Architekt Peter Gergen eine vielgestaltige Brunnenlandschaft. Sie liegt teils höher als das Straßenniveau, teils mehrschichtig tiefer. Runde, aus Pflastersteinen gemauerte Becken, in denen Fontainen sprudeln, ergießen ihr Wasser über unregelmäßige Felder aus angehäuften Basaltstelen in das zentrale ovale Becken. Neben diesem erhebt sich ein Hügel aus aufgetürmten Findlingen. Auch aus diesem sprudelt Wasser hervor. Ähnlich wie bei einem Amphitheater führen breite Treppen mit gerundeten Stufen in das Innere der Anlage und laden zum Sitzen und Verweilen ein.

Bibliografie

  • Kunstverein Dillingen im Alten Schloss, Dillingen/Saar (Hg.): Kunstführer Dillingen/Saar. Dillingen 1999, S. 28
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

Oranna Dimmig

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: