Institut für aktuelle Kunst

Günter Britz, „Nikolausbrunnen“, Brunnen, 1991, Sandstein, Metall, Farbe, 2,10 x 4 x 4 m, Dorfplatz, Beckingen-Düppenweiler. Foto: Institut für aktuelle Kunst, Petra Wilhelmy

Beckingen, Britz, Brunnen

Epoche: 20. Jahrhundert
Gattungen: Kunst im öffentlichen Raum
Werke: Brunnen

Günter Britz
„Nikolausbrunnen“, Brunnen, 1991
Sandstein, Metall, Farbe, 2,10 x 4 x 4 m
Dorfplatz, Beckingen-Düppenweiler

Im Rahmen der Dorfkernsanierung im Jahr 1991 wurde der zuvor an der Hauptstraße von Düppenweiler gelegene, als Viehtränke dienende Nikolausbrunnen auf den neu gestalteten Dorfplatz verlegt. Das aus zwei Trögen bestehende Original veränderte Günter Britz in seinem Konzept zu einem vierarmigen Erzählbrunnen. Der zentrale Brunnenpfeiler aus rotem Sandstein ist mit Wappen und Inschrifttafeln geschmückt, die die Daten der Veränderung des Nikolausbrunnens nennen: 1865, 1953 und 1991. Die silberfarbenen Tafeln an den vier Wassertrögen aus Metall geben Aufschluss über zentrale Ereignisse der 950-jährigen Dorfgeschichte, angefangen bei der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 1052 über die Zerstörung des alten Dorfes im Jahr 1635, den Erzabbau im Kupfergewerbe am Weltersberg in den Jahren 1723 bis 1916 bis hin zur Seligsprechung der in Düppenweiler geborenen Schwester Blandine Merten im Jahre 1987. 

Bibliografie
Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum Saarland. Band 5, Landkreis Merzig-Wadern 1945 bis 2012. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Bearbeitet von Margarete Wagner-Grill. In Vorbereitung

Petra Wilhelmy

Leihgebühren

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: