Institut für aktuelle Kunst

Isabelle Federkeil. Foto: Josef Bonenberger
Wandgemälde, 1990, Acryl auf Leinwand, 2,00 x 1,60 m, Saarbrücken, Landtag des Saarlandes. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Dietlinde Stroh
"Der Bürokrat", 1990, Roter Sandstein, Höhe: 1,35 m, Durchmesser: 4,40 m, Schulstraße, Freisen. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann
"Wasserskulptur voller Symbolik", 1999, Metall, Edelstahl, Höhe: 2,00 m, Durchmesser: 3,60 m, Hermann-Hörmann-Platz, Freisen. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann
"Auf dem Licht", 2007, Acryl auf Kunststofffolie auf Leinwand, 290 x 115 cm. Foto: Foto: Dr. Sabine Maria Hannesen, Berlin
"Der blaue Arm", 2007, Acryl auf Kunststofffolie auf Leinwand, 331 x 128 cm. Foto: Foto: Dr. Sabine Maria Hannesen, Berlin
"Arbeit", 2007, Holz (Eiche) auf Samtkissen, ca. 50 x 50 cm. Foto: Dr. Sabine Maria Hannesen, Berlin
"Hot", 2010, Acryl/Mischtechnik auf Leinwand, 2-teilig, je 90 x 120 cm. Foto: Jörg Kretschmann
"Himmelwärts", 2010, Acryl/Mischtechnik auf Leinwand, 4-teilig, je 18 x 24 cm. Foto: Jörg Kretschmann
"Khadija", 2011, Acryl/Mischtechnik auf Malpappe, Durchmesser 30 cm. Foto: Jörg Kretschmann

Federkeil, Isabelle

Malerin, Bildhauerin
1958 geboren in Freisen/Saarland
lebt und arbeitet in Freisen und Berlin
Kategorien: Malerei, Plastik, Kunst im öffentlichen Raum

Künstlerin und Werk

Artikel in Bearbeitung

Die Kernbereiche der künstlerischen Arbeit von Isabelle Federkeil setzen sich mit dem Menschen und seiner gesellschaftlichen Verfaßtheit und Entwicklung auseinander. Besonderen Bezug legt die Künstlerin auf die Verbindung des Menschen mit den ihn umgebenden Industrie- und Arbeitsformen und den Entwicklungen der Gentechnologie.

Ihre malerischen und bildhauerischen Arbeiten lassen sich bisher in sechs große Werkgruppen zusammenfassen: "Industrieformen", "Erlösungen 3", "Schuh-Größen", "Gen-Forschung", "Bild-Geschichten" und "MANN". Ausblick: Isabelle Federkeil wird den Werkkomplex "MANN" durch einen Arbeitszyklus zur "FRAU" erweitern und komplettieren. Im Anschluss daran wird sich die Künstlerin dem Thema "Porträt" zuwenden.

Sabine Maria Hannesen

Biografie

  • 1958
    geboren in Freisen/Saarland
  • 1977
    Abitur in Kusel/Rheinland-Pfalz
  • 1977-1979
    Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München
  • 1979-1982
    Steinbildhauerlehre
  • ab 1982
    freischaffende Malerin und Bildhauerin in Freisen
  • 1989-1992
    Lehrauftrag für Plastisches Gestalten an der Fachhochschule für Architektur Saarbrücken
  • 1992
    Stipendium "Centro International de Escultura", Lissabon/PT
  • ab 1987
    regelmäßige Arbeitsaufenthalte im "Bateau Lavoir", Paris/FR
  • 1994
    Studienreise nach Hongkong, Macau und Südchina
  • 1996-1997
    Stipendium in der "Cité Internationale Des Arts", Paris/FR
  • 1999
    zweiter Wohnsitz Berlin
  • 2000
    Arbeitsaufenthalt im Kunstzentrum "Ken" bei Hammamet, Tunesien/TN
  • 2001
    Lehrauftrag für Plastisches Gestalten an der Fachhochschule für Sozialpädagogik Saarbrücken
  • Studienreise in den Osten und Süden der USA
  • 2003
    Arbeitsaufenthalt in der Keramikstadt Nabeul, Tunesien/TN
  • 2007
    Arbeitsaufenthalt in Olevano Romano/IT
  • 2007-08
    Stipendium mit Bezug eines Gast-Ateliers im "Künstlerhaus", Salzburg
  • Mitglied des BBK-Saar
  • Mitglied der Künstlerinnengruppe Saar
  • lebt und arbeitet in Berlin und Freisen

Einzelausstellungen

  • 1990
    Staatskanzlei Saarbrücken
  • 1993
    "Stein-Zeit der Entdecker", Museum Mia-Münster-Haus, St. Wendel
  • 1994
    "Filtraçao do som", Galerie Monumental, Lissabon/PT
  • 1995
    "Filtration du son", Espace Bateau Lavoir, Paris/FR
  • "Filtration des Klanges", Galerie im Zwinger, St. Wendel
  • 1996
    "Klangskulpturen", Galerie Clairfontaine, Luxemburg/LU
  • 1997
    Evangelische Stadtkirche, St. Wendel
  • Kunstforum Norrköping
  • Schweden "Dessin, Sculptures", Cité Internationale des Arts, Paris
  • "Zurück von Paris", Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V., Saarbrücken
  • 2000
    "Gefängnisse", Michaelskirche, Saarbrücken (im Rahmen von "Lebensräume - Lebensträume", einer Veranstaltungsreihe von FRAKTUR)
  • 2001
    "Mouvements", Kunstzentrum Ken/TN
  • "Schattenrisse", B.R.A.H.M.S. Diagnostica, Berlin
  • 2002
    Buch Julius, Stuttgart
  • "Schuh-Größen", Casino, Forum d'Art Contemporain Luxembourg/LU
  • "Schuh-Größen", K4 galerie, Galerie für zeitgenössische Kunst, Saarbrücken
  • "Schuh-Größen", Galerie Weisser Elefant, Berlin
  • 2004
    "Schuh-Größen", Gasteig, München
  • "Schuh-Größen", Chateau d'O, Musée d'Art Moderne, Montpellier/FR
  • 2006
    "Fallen angels", Galerie FINEARTS CON.TRA, Berlin
  • "Lonely hearts", Galerie FINEARTS CON.TRA, Berlin
  • 2007
    "Innewohnen ekstatisch", Petrus-Kirche, Berlin
  • 2008
    Werkschau, Gast-Atelier im "Künstlerhaus", Salzburg/AT
  • "Mann!", Kunsthalle Brennabor, Brandenburg/Havel
  • 2009
    "Mann!", Stadtgalerie Saarbrücken
  • 2011
    "Isabelle Federkeil – Selbst / Who am I?", Stadtmuseum Museum St. Wendel

Ausstellungsbeteiligungen

  • 1986
    Schloss Püttlingen
  • Kunstverein Schollbrockhaus, Herne
  • 1987
    Galerie Monika Beck, Homburg
  • 1988
    Die Insel, Marl-Frauenmuseum, Bonn
  • Fordgarage, Saarbrücken
  • 1989
    Accrochage, Galerie im Zwinger, St.Wendel
  • Galerie l'Œil, Forbach/FR
  • 1990
    Landtag des Saarlandes, Saarbrücken
  • Museum Mia-Münsterhaus, St. Wendel
  • 1991
    "Kunstszene Saar", Landeskunstausstellung, Saarland Museum, Saarbrücken
  • Künstlerinnengruppe Saar, Wasserwerk Scheidt
  • 1994
    16. Accrochage, Galerie im Zwinger, St.Wendel
  • 17. Accrochage, Galerie im Zwinger, St.Wendel
  • 1995
    "Du vague à l'art ?", Galerie Clairefontaine, Chateau de Bourglinster/LU
  • Internationales Bildhauer-Symposion, Rodalben (Pfalz)
  • 18. Accrochage, Galerie im Zwinger, St. Wendel
  • "Ursprung Zivilisation", Künstlerinnengruppe Saar, Gedok Haus, Lübeck
  • "Kunstszene Saar", Landeskunstausstellung, Saarland Museum, Saarbrücken
  • 1996
    "Nach draußen", Tutesall/LU
  • "Weltkulturerbe Völklinger Hütte
  • 1996
    Künstlerinnengruppe Saar, Laboratorium, Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Saarlouis
  • "Ursprung Zivilisation", Künstlerinnengruppe Saar, Wasserwerk Scheidt
  • "Die andere Seite - Bildhauerzeichnungen und andere Gegenstände", Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
  • 1997
    Cité Internationale des Arts, Paris/FR
  • Galerie Akié Aricchi, Paris/FR
  • "von schwarz bis weiss", BBK Saarland, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
  • 1998
    "Du vague à l'Art-collectif s.à.r.l.", Minimal Art Discount Luxemburg/LU
  • "Du vague à l'art asbl.", Dépôt de Muller & Wegener, Luxemburg/LU
  • "Kunst im Rathaus", Künstlerinnengruppe Saar, Kleinblittersdorf
  • 1999
    Internationales Bildhauer-Symposion in Oberbillig
  • Galerie Contemporanea, Oberbillig
  • 2000
    "Kunst-Szene Saar Visionen 2000", Landeskunstausstellung, Museum Schloss Fellenberg, Merzig
  • 2002
    "L'or-ne-ment", Luxemburg/LU
  • 2005
    "Der Himmel auf Erden", Brennabor, Brandenburg/Havel
  • "Der Himmel auf Erden", Kirche, Beeskow
  • "Der Himmel auf Erden", Evangelische Stadtkirche, Kassel
  • 2006
    "Der Ball ist rund", Galerie Carlos Hulsch, Berlin
  • 2007
    "Camouflage", Künstlerhaus Saarbrücken
  • "Ave Maria - Verkündigungsdarstellungen in der Gegenwartskunst", Akademie Franz Hitze Haus, Münster
  • 9. Kunstauktion "Überleben - Stiftung für Folteropfer", Berlin
  • 2017
    "Saarart11", Lehrwerkstatt Burbach, Saarbrücken

Werke im öffentlichen Raum

  • Berlin
  • Freisen, Landkreis St. Wendel, Hermann-Hörmann-Platz, Brunnen, Höhe: 2,00 m, Durchmesser: 3,60 m
  • Freisen, Landkreis St. Wendel, Schulstraße, vor dem Rathaus, Brunnen, roter Sandstein, Höhe:1,35 m, Durchmesser: 4,40 m
  • Hockenheim, Motorsportmuseum
  • Kaiserslautern
  • Konz
  • Oberbillig
  • Oberthal
  • Rodalben
  • Saarbrücken, Franz-Josef-Röder-Str. 7, Landtag des Saarlandes, Fraktionsgebäude, Wandgemälde, 1990, Acryl auf Leinwand, 2,00 x 1,60 m
  • Schwollen
  • St.Wendel

Bibliografie: Monografien

  • Cornelieke Lagerwaard (Hg.): Stein-Zeit der Entdecker. Arbeiten von Isabelle Federkeil. St. Wendel 1993
  • Isabelle Federkeil - MANN!  Ausstellungskatalog Kunsthalle Brennabor. Brandenburg/Havel 2008. Mit Beiträgen von Annegret Kramp-Karrenbauer, Dietger Pforte, Sabine Maria Hannesen und Gerd-Peter Eigner
  • Cornelieke Lagerwaard (Hg.): Isabelle Federkeil – Selbst / Who am I. St. Wendel 2011

Bibliografie: Sammelschriften

  • Museum St. Wendel, Stiftung Dr. Walter Bruch (Hg.): Saarart11. Redaktion: Eva Dewes, Cornelieke Lagerwaard, Friederike Steitz. St. Wendel 2017, S. 112, 113

Quelle

  • Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand: Federkeil, Isabelle (Dossier 479)

Redaktion: Sabine Maria Hannesen, Oranna Dimmig

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: