Institut für aktuelle Kunst

Autoren

Um die Arbeit für Aufbau, Fortführung und Aktualisierung beider ­Lexika qualifiziert leisten zu können, hat sich das Institut für aktuelle Kunst neben der bewährten Mitarbeit der Autoren, die zum Teil bereits seit vielen Jahren für das Institut tätig sind, auch der Kooperation ­neuer Autoren und zahlreicher Einrichtungen aus dem kulturellen und wissenschaftlichen Bereich versichert. Hier sind beispielhaft zu nennen die Fachrichtung Kunstgeschichte der Universität des Saarlandes, die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, das Landesdenkmalamt des Saarlandes und das Landesarchiv Saarbrücken.

  • Baumert, Dipl.-Ing. Sebastian

    geboren 1984 in Saarbrücken
    Studium der Fachrichtung Architektur (Diplom) an der Technischen Universität Kaiserslautern; seit 2007 Mitarbeit als wissenschaftliche Hilfskraft innerhalb des Fachbereichs Architektur, Lehrgebiet Baugeschichte; 2010 Erasmus-Stipendium zum Auslandsstudium für den Studiengang Architektur an der Escuela Técnica Superior de Arquitectura der Universidad Politécnica de Valencia; 2012 Architektur-Diplom an der Technischen Universität Kaiserslautern

  • Baus, Horst

    geboren 1935 in Saarlouis

    Studium der Rechtswissenschaften in Saarbrücken, Berlin und Freiburg; 1964 großes juristisches Staatsexamen, anschließend Tätigkeit beim Saarländischen Innenministerium; 1991 Ernennung zum Ministerialrat, seit 2000 Ministerialrat a. D.

  • Bayer, Dr. Andreas

    geboren 1968 in Püttlingen

    Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie, Neueren Deutschen Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes und am Istituto Universitario Orientale der Universität Neapel; 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stadtgalerie Saarbrücken; 2002-03 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Saarland Museum; 2003-08 künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent des Rektoratskollegiums an der HBKsaar; seit 2007 künstlerischer Leiter im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof Saarbrücken; seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rektorat der HBKsaar; 2010-12 Leiter der Abendschule der HBKsaar

    Beiträge in Lexika: Rausch, Dirk | Rompza, Sigurd
  • Bennemann, M.A. Alexander

    geboren 1969 in Emsdetten/Westfalen

    Studium der Japanologie, Soziologie und Rechtswissenschaft an der Universität Heidelberg (M.A.); bis Frühjahr 2005 als Projektmanager im Kulturbereich, ­danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und konzeptionelle Entwicklung bei einem Migrationsdienst im ­Saarland tätig; freier Mitarbeiter bei künstlerischen Ausstellungsprojekten

    Beiträge in Lexika: Kimoto, Seiji
  • Bertemes, Dr. Paul

    geboren 1953 in Luxemburg

    Studium an der Universität des Saarlandes (Promotion zum Dr. phil.); arbeitete während mehrerer Jahre als Journalist in Saarbrücken und Luxemburg, um dann als Kommunikationsfachmann in die Stahl­­industrie zu wechseln; begleitet seit Jahren das künstlerische Schaffen in Luxemburg und der Großregion; gründete im März 2004 mit Jean Colling (Lombard Media) mediArt, eine Agentur zur Kulturförderung

    Internet: www.mediart.lu

    Beiträge in Lexika: Kimoto, Seiji
  • Betz, M.A. Kristina

    geboren 1979 in Neunkirchen/Saar

    Studium der Komparatistik, Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität des Saarlandes; seit 2002 Studentische Hilfkraft und seit 2006 Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunsthistorischen Institut der Universität des Saarlandes

    Beiträge in Lexika: Eich, Gerd
  • Biasini, M.A. Cathérine

    geboren 1964 in Lyon

    Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Allgemeinen Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes; Abschluss mit Magister; 1997 wissenschafltiches Volontariat am Historischen Museum der Pfalz; seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Museum der Pfalz, Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen für Kinder und Jugendliche

    Beiträge in Lexika: Clüsserath, August
  • Boström, Prof. Jörg

    geboren 1936 in Duisburg

    1956-61 Studium der Malerei und Kunsterziehung an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf bei Professor Bruno Goller und der Salzburger Sommerakademie Schule des Sehens bei Oskar Kokoschka; 1961-63 Studium der Geographie und Kunstgeschichte an der Universität in Köln; 1963-72 Kunsterzieher in Duisburg; 1964 Beginn der Arbeit mit fotografischen Mitteln; Arbeiten im Dokumentarfilm; 1970-72 Fachleiter für Kunsterziehung am Studienseminar in Duisburg; 1972-2000 Professor für Intermedia /Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung; seit 1963 Ausstellungen von Malerei und Fotografie; Publikationen zur Kunst- und Fototheorie, Konzeption und Herausgabe von Fotoprojekten zur Industrie- und Sozialgeschichte

    Internet: www.jbostroem.de

  • Brutscher, M.A. Sandra

    geboren 1979 in St. Ingbert

    Studium der Kunstgeschichte, Komparatistik und Angelistik an der Universität des Saarlandes sowie der University of Leicester; seit 2003 Studentische Hilfkraft und seit 2006 Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunsthistorischen Institut der Universität des Saarlandes

    Beiträge in Lexika: Oliberius, Heinz
  • Bugs, Monika

    Studium der Kunstgeschichte, Romanistik und Klassischen Archäologie an der ­Universität des ­Saarlandes, Saarbrücken und an der Sorbonne, Paris; Stipendium des DAAD für Forschungs­­aufenthalte in Wien und Paris im Rahmen der ­Disser­tation über den Maler Edgar Jené; eit 1994 freie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für aktuelle Kunst; Ausstellungskonzeptionen, Werkverzeichnisse, Schriftenreihe Interview, Vorträge und kunstschriftstellerische Publikationen zur Kunst des 20. Jahrhunderts und zur zeitgenössischen Kunst

    Internet: www.monika-bugs.de

    Beiträge in Lexika: Jené, Edgar | Michaely, Karl | Schrickel, Monika
  • Burkhardt, Prof. François

    1936 geboren in Winterthur/Schweiz

    1969-76 Leiter des Kunsthaus Hamburg; 1970 Mitbegründer der Gruppe Urbanes Design; 1971-84 Leiter und Geschäftsführer des IDZ Berlin e.V.; 1977-92 Professor an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien; 1984-90 Direktor des CCI (Abteilung Design und Architektur) im Centre Pompidou, Paris 1986 Gastprofessur am Politechnikum Mailand; 1990–2002 Vorstandsvorsitzender des Designlabors Bremerhaven; 1992–2002 Professur für Designtheorie und -geschichte an der Hochschule der Bildenden Künste Saar; 1996–2000 Leiter der internationalen Designzeitschrift DOMUS in Mailand; ab 2000 Direktor der neuen Zeitschrift CROSSING in Mailand

    Beiträge in Lexika: Brandolini, Andreas

Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: