Institut für aktuelle Kunst

Ausstellung

Ullrich Kerker – Auf Papier
Zeichnung und Druckgrafik 1990 – 2021

Schauraum am Laboratorium
16. Juli bis 12. September 2021
Vernissage: Freitag, 16. Juli 2021, 17 bis 21 Uhr

Als Grafiker bedient sich Ullrich Kerker (geboren 1953 in Remscheid) vergleichsweise zurückhaltender Medien, seine Werkgruppen – Zeichnungen, Radierungen, Monotypien, Linolschnitte – zeichnen sich durch eine je eigene Klarheit aus. Jede kann für sich selbst gesehen werden und verfügt über eine in sich geschlossene Gültigkeit. Seine Kompositionen entfalten sich immer „abseits“ bestimmender Tendenzen der Bildenden Kunst und bewahren sich gerade hierdurch jene unspektakuläre Eigenständigkeit, die der großen Geste nicht bedarf. Gemessen zarte Formvariationen sowie konzentrierte Reduktionen mit motivischen Anklängen stehen gestisch-irrationalen Bildfindungen gegenüber. Letztendlich bleiben die Formzusammenhänge immer unkonkret und lassen dem Betrachter damit Raum für aktive und eigenständige Rezeptionsvorgänge. Die Ausstellung im Schauraum, die erste Einzelausstellung Kerkers im Saarland seit 2011, zeigt eine Auswahl unterschiedlicher Werkkomplexe aus den vergangenen 30 Jahren. Die verschiedenen grafischen Medien, mit denen Ullrich Kerker arbeitet – Bleistiftzeichnungen, Frottagen, großformatige Tuschezeichnungen, Monotypien, Linolschnitte sowie Radierungen – geben einen Einblick in das künstlerische Spektrum.

Voraussetzung für den Besuch der Ausstellung ist eine vorherige Anmeldung per Mail an info@institut-aktuelle-kunst.de sowie die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests. Um eine Kontaktverfolgung gewährleisten zu können, bitten wir Sie, uns Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer und Personenzahl mitzuteilen. Wir informieren Sie zeitnah über Ihren Besuchstermin, der Besuchszeitraum umfasst eine halbe Stunde


Leihgebühren pro Halbjahr

Privatpersonen Schüler und Studenten Praxen, Kanzleien, gewerbliche Einrichtungen und Firmen
je Kunstwerk 30 € 15 € 50 €
Künstlerplakate und Werke mit max. 40 cm Breite (ausgenommen Skulpturen) 15 € 10 € 25 €

Für alle Entleiher gilt: