Institut für aktuelle Kunst

Einladung

Zur Eröffnung der Ausstellung  Wolfgang Nestler – Bewegungen des Vielbewegten. Plastiken 

und zur Vorstellung des Werkverzeichnisses 

Wolfgang Nestler  – Kraft, die niemand fürchtet. Tätige Form. Plastiken 1967-2017 

am Freitag, dem 22. September 2017, um 17.00 Uhr im Forschungszentrum für Künstlernachlässe am Institut für aktuelle Kunst im Saarland  

laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich ein. 

Es sprechen 

Prof. Jo Enzweiler, Direktor des Instituts für aktuelle Kunst 

Prof. Rudolf Warnking, Vorsitzender Union Stiftung Saarbrücken 

Prof. Gabriele Langendorf, Rektorin der HBKsaar 

Buchvorstellung und Rede zur Ausstellung  

Prof. Dr. Joachim Heusinger von Waldegg, Kunsthistoriker


Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Union Stiftung Saarbrücken 


Wolfgang Nestler zur Ausstellung: Die Ausstellung umfasst einige Beispiele meiner Arbeiten von 1972 bis heute.  Es sind „Werdeformen (Otto Freundlich)“.  Manche sind vielgestaltig, verändern ihr Wesen aber nicht. „Könnt´ ich Magie von meinem Pfad entfernen, Die Zaubersprüche ganz und gar verlernen, Stünd' ich, Natur, vor dir, ein Mann allein, Da wär's der Mühe wert, ein Mensch zu sein.“ Diese Passage aus Goethes Faust stelle ich Ausstellung und Veranstaltung voran.


Laboratoriumsgespräch 

Dichterlesung mit Johannes Kühn und Irmgard und Benno Rech 

„Gedichte rund um unsere Freundschaft.“ 

Sonntag, 12. November 2017, 11.00 Uhr


Ausstellungsdauer: 26. September bis 15. Dezember 2017 

Öffnungszeiten: Di – Fr: 14:00 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung